Kategorien

CT Magazin CT Magazin - Radio

Filter anzeigen

Filter löschen

CT Magazin - Radio (10 Tests)

Teufel Radio 3sixty

ohne Note

»Das Teufel Radio 3sixty ist bei einem Preis von 279 Euro natürlich kein Schnäppchen und auch ist er nicht besonders leicht. Ein Leichtgewicht ist es aber gerade auch musikalisch nicht, sodass es sich hier um viel mehr als ein Küchen- oder Badezimmerradio handelt. Es ist in der Lage einen exzellenten Klang zu liefern, wobei es aus verschiedenen Zuspielern wählen kann. DAB+-Empfang ist dank schneller und unkomplizierter WLAN-Anbindung möglich, ein Klinkeneingang oder auch ein AUX-Eingang stehen zur Verfügung. Ebenso kann das Radio per Bluetooth mit Smartphone & Co. in Kontakt treten.«

ab 222,00

6 Angebote

Roberts Stream 94i

ohne Note

»Optisch an ein Kofferradio erinnernd, wundert der mit mehr als 300 Euro doch recht hohe Preis zunächst. Auch am Ende ist der Preis doch etwas hoch, wobei man dem Hybridradio die Qualität jedoch nicht abschreiben kann. Das Radio zeigt sich bei den Empfangswegen sehr flexibel und vielseitig, schade dass es jedoch AptX nicht beherrscht. Das kompakte Modell ist hochwertig gearbeitet und lässt sich angenehm bedienen, wobei das Einsatzspektrum sehr groß ist.«

ab 271,28

3 Angebote

Silvercrest Sird 14 C2 schwarz

ohne Note

»Das Internetradio wirkt recht unscheinbar, hat es aber in sich. Die Verbindung mit dem Internet ist sowohl mit als auch ohne Kabel möglich. Dank der Fernbedienung ist die Bedienung bequem von der Couch aus möglich. Bei der Ersteingebung muss man jedoch die Login-Informationen umständlich eingeben, immerhin kann sich das Gerät diese aber merken, selbst wenn zwischenzeitlich der Strom gekappt wird. Die unterstützten Musikdienste umfassen Deezer, Tidal und Quobuz, zusätzlich kann Spotify über den proprietären Dienst Spotify Connect genutzt werden. Zusätzliche Flexibilität erhält das Gerät durch die Unterstützung vieler gebräuchlicher Audio-Formate inklusive verlustfreier Formate wie FLAC. Die Klangqualität bewegt sich auf einem ordentlichen Niveau mit erfreulich gutem Stereopanorama. Allerdings sollte man von allzu hohen Lautstärken absehen. Von der Konkurrenz in seiner Preisklasse kann sich das Modell vor allem durch die große Zahl der unterstützten Dienste absetzen.«

Xoro Hmt 350

ohne Bewertung

»... Man steuert den HMT 350 über die Vierfachwippe an der Oberseite oder über die mitgelieferte Fernbedienung, die bei unserem Testgerät allerdings nach wenigen Tagen den Dienst versagt. …«

TEC WAP-R 8900

ohne Bewertung

»... Der WAP-R8900 bietet neben einer USB-Buchse einen Einschub für SD-Karten. Zum einen kann er von angesteckten Speichermedien Musikdateien abspielen. Zum andern nutzt er sie zum direkten Abspeichern von Internetradiosendungen im MP3-Format.«

OXX Digital Classic V

ohne Bewertung

»… Gelegentliche Probleme beim Einloggen ins WLAN ließen sich jeweils mit einem Neustart beheben. Mit sechs Batterien des Typs C bestückt, brachte es unser Vantage auf eine Spielzeit von 16,5 Stunden.«

Logitech Squeezebox Radio

ohne Bewertung

»Das rundliche Radio aus Logitechs Squeezebox-Serie macht auch in Weiß eine gute Figur. Das Farbdisplay ist mit 6 cm Diagonale recht klein, mit 320 x 240 Bildpunkten allerdings sehr hoch aufgelöst. …«

  • 1
  • 2