Kategorien

CT Magazin CT Magazin - Grafikkarten

CT Magazin - Grafikkarten (53 Tests)

Asus GeForce GTX 1650 Strix OC 4GB GDDR5 Grafikkarte

ohne Note

»Ohne jeden Zweifel handelt es sich bei der Asus GeForce GTX 1650 Strix OC 4GB GDDR5 um eine sehr effiziente Grafikkarte. Leider steckt sie jedoch preislich in der Zwickmühle. Es gibt Konkurrenz die günstiger und dennoch leistungsfähiger ist, zumal 4 GB nicht besonders zukunftssicher sind. Als Upgrade für einen Rechner mit kleinem Netzteil oder gar ohne PCIe-Stromstrang, ist diese Karte dennoch eine spannende Wahl.«

ab 177,99

8 Angebote

Gigabyte GeForce GTX 1660 Ti OC 6G, Grafikkarte

ohne Note

»Auf optische Spielereien wie überdimensionierte Lüfter oder LEDs verzichtet man bei der Gigabyte GeForce GTX 1660 Ti OC 6G, dennoch kostet sie mit 290 Euro ähnlich viel wie andere Modelle mit 2 Lüftern. Dank der kurzen Bauweise von nur 23 Zentimetern passt sie auch in kleine Gehäuse problemlos, wobei sie bei der Performance einen soliden Eindruck macht. Für Full HD bei vollen Details reicht die Leistung, bei WQHD muss man ein wenig runter regeln. Mit 116 Watt ist die Leistungsaufnahme gering, im Leerlauf ist die Karte nicht zu hören. Unter Last dreht sie dann aber doch auf nicht unerhebliche 1,6 Sone auf.«

ab 270,99

11 Angebote

PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Dragon 8GB HMB2 Grafikkarte

ohne Note

»Mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Dragon 8GB HMB2 Grafikkarte präsentiert sich eine überbreite und mit 30 Zentimetern sehr lange Variante. Sie zeichnet sich durch eine sehr leise Arbeitsweise aus, im Silent-Modus rotieren die drei 85-mm-Lüfter selbst bei voller Last mit nur etwa 1000 U/Min bei 0,3 Sone. Im Leerlauf ist die Karte nicht zu hören. Die Leistung in den Benchmarks ist bei Full HD und WQHD gut, zumal die Karte mit 8 GB statt 6 GB eine ordentliche Zukunftssicherheit vorweisen kann.«

  • flüsterleise
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • lang, hohe Leistungsaufnahme

ab 319,00

4 Angebote

Sapphire Radeon RX 560 PULSE 4GB GDDR5

ohne Note

»Klein und günstig: Die Pulse Radeon RX 560 4G für kleinere Budgets bietet brauchbare Spieleleistung und ausreichend Speicher für detailreiche Texturen.«

AMD RADEON PRO WX 7100 8GB

ohne Note

»Die Radeon Pro WX 7100 erweist sich als eine schicke und schlanke Karte, welche bei aktueller 3D-Profisoftware für CAD eine gute Leistung abliefert. Dabei macht der kleine Axiallüfter jedoch zum Teil etwas viel Krach. Auch für höhere Anforderungen von 3D-VR bietet sie zumeist ausreichend Performance, für High Performance Computing fehlt aktuell jedoch leider noch die optimierte Software-Unterstützung. Wenn sich dies schnell ändert dann ist die Grafikkarte eine prima Alternative.«

ab 549,90

8 Angebote

HP NVIDIA Quadro M2000 4GB

ohne Note

»Bei der Quadro M2000 handelt es sich um eine Grafikkarte für den Profi, sie besticht mit einer starken Leistung und einer leisen Arbeitsweise. Sie eignet sich für nicht allzu komplexe Design-Anwendungen, für Mehrschirm-Arbeitsplätze und für den Betrieb von Videowänden, zumal sie dank der kompakten Bauweise auch in kleine Workstation passt. Wem die Leistung der Quadro M2000 nicht reicht, der findet in der M4000 die deutlich stärkere Wahl mit 8 GB, jedoch ist diese mit rund 750 Euro auch spürbar teurer in der Anschaffung.«

Sapphire Radeon R9 Fury Nitro Tri-X OC 4GB GDDR5 1020MHz (11247-04-40G)

ohne Note

»wer auf der Suche ist nach einer richtig schnellen Grafikkarte die Spiele auf 4K-Displays mit einer hohen Bildqualität darstellen kann, der ist bei der Sapphire Radeon R9 Fury Nitro an der richtigen Adresse. Statt mit 1000 MHz wie üblich läuft ihr Grafikchip mit 1050 MHz, dafür ist jedoch ein riesiges Kühlsystem von Nöten. Auch mit dem vergleichsweise hohen Verbrauch muss man natürlich rechnen. Ist man bereit diese zwei Schwächen zu ertragen, wird man jedoch mit einer hervorragenden 3D-Performance entschädigt.«

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

CT Magazin - Grafikkarten (7 Testreihen)

6 Mittelklasse-Grafikkarten im Test

19/2019

Getestet wurden: Asus ROG GeForce GTX 1660 Ti 6 GB GDDR6,Gigabyte GeForce GTX 1660 OC 6G Grafikkarte,MSI GeForce GTX 1660 Ti ARMOR 6G OC 6GB GDDR6 Grafikkarte,Sapphire RX 590 Nitro+ 8192MB,PCI-E,DVI,2xHDMI,2xDP (11289-05-20G),Zotac GAMING GeForce GTX 1660 Ti AMP Edition 6GB GDDR6 Grafikkarte HDMI/3xDP

Im Preisbereich zwischen 200 und 400 Euro ist die Auswahl an Grafikkarten groß. Die RX-500-Familie von Radeon drängt von unten in die Klasse, von oben die Radeon RX Vega 56. Auch Nvidias eigenen... [mehr]

5 GeForce RTX 2070 Grafikkarten im Test

24/2018

Getestet wurden: Asus GeForce RTX 2070 ROG Strix OC 8GB GDDR6 Grafikkarte,Gigabyte GeForce RTX 2070 GAMING OC 8G, Grafikkarte 3x DisplayPort, HDMI, USB-C,MSI GeForce RTX 2070 GAMING 8G,Nvidia GeForce RTX 2070 Founders Edition,Zotac GeForce RTX 2070 AMP! Extreme Grafikkarte

Bei der GeForce RTX 2070 handelt es sich um die derzeit kleinste Ausbaustufe der Turing-Architektur von Nvidia. Gerade preislich stellt sie jedoch eine sehr interessante Alternative dar, gerade für... [mehr]

6 Grafikkarten für 4K-Auflösung im Test

15/2017

Getestet wurden: Asus PH-GT1030-O2G (2048MB),GigaByte Radeon RX 550 2GB GDDR5,MSI GeForce GT 1030 2GH LP OC (2048MB),XFX Radeon RX-550P2LFB5,Zotac GeForce GT 1030 2048MB GDDR5

Wer nur mal ein paar E-Mails beantworten will oder im Internet etwas recherchieren, der kann dies getrost mit einem alten Büro-PC erledigen. Kommen jedoch etwas anspruchsvollere Arbeiten wie Videos... [mehr]

6 GeForce GTX 1050/Ti Grafikkarten im Test

01/2017

Getestet wurden: Asus GF STRIX-GTX1050TI-O4G-GAMING,EVGA GeForce GTX 1050 Ti SC Gaming, Grafikkarte,Gigabyte GeForce GTX 1050 D5 2GB DDR5 1354MHz (GV-N1050D5-2GD),Inno3D Geforce GTX 1050 Ti Compact 4GB GDDR5 1290MHz (N105T-1SDV-M5CM),KFA2 GeForce GTX 1050 OC 2GB GDDR5 1366MHz (50NPH8DSN8OK),MSI GeForce GTX 1050 Ti 4G OC 4GB GDDR5 1341MHz (V809-2272R)

Ob nun mit oder ohne Ti, Grafikkarten der neuen GTX-10-50-Reihe haben hinsichtlich 3D-Performance einiges zu bieten. Zudem wird diese mit moderner Funktionalität gepaart und auch das Verhältnis aus... [mehr]

8 Geforce GTX 1070 und GTX 1080 Grafikkarten im Test

18/2016

Getestet wurden: Asus GeForce GTX 1080 Strix OC 8GB GDDR5X 1759MHz (90YV09M0-M0NM00),Gainward GeForce GTX 1070 Phoenix GLH,Gainward GeForce GTX 1080 Phoenix,KFA2 GTX1080 EXOC 8GB DVI/HDMI/3xDP,MSI GeForce GTX 1070 Gaming X - 8GB GDDR5,MSI GeForce GTX 1080 Gaming X 8GB GDDR5X 1607MHz (GTX 1080 GAMING X 8G),Zotac GeForce GTX 1070 AMP! Extreme Edition 8192 MB ZT-P10700B-10P,Zotac GeForce GTX 1080 AMP Extreme 8GB GDDR5X (ZT-P10800B-10P)

Aufgrund einer hervorragenden Bildqualität und sehr hohen Auflösungen schwören viele Gamer auf einen Gaming-PC mit leistungsstarker Grafikkarte. Wer moderne und anspruchsvolle Spiele genießen... [mehr]

  • 1
  • 2