Kategorien

CT Magazin CT Magazin - Ausgabe 5/2016

CT Magazin - Ausgabe 5/2016 (10 Tests)

Celemony Melodyne 4 editor

ohne Note

»Celemony Melodyne 4 ist nicht nur ein faszinierendes Spielzeug, sondern auch ein wirkliches Werkzeug. Mit dieser Software kann man filigrane Korrekturen vornehmen, aber auch robuste Klangbasteleien sind möglich. Weiterhin bereitet auch das Hineinschauen in Musik erstaunlich viel Freude. Um diese Software jedoch ernsthaft nutzen zu können, wird man nicht um eine richtige Einarbeitung herumkommen. Dennoch ist die Bedienung insgesamt einfach. Wer nicht die Katze im Sack kaufen will, hat hier die praktische Möglichkeit die kostenlose 30-tägigen Testversion zu nutzen.«

ab 375,00

3 Angebote

Samsung Galaxy A3 (2016) schwarz

ohne Note

»So ganz eindeutig kann man das Fazit zum Samsung Galaxy A3 (2016) nicht schreiben. Auf der einen Seite hat man es hier mit einem recht edlen Smartphone zu tun welches man so in der Preisklasse bis 300 Euro wohl kein zweites Mal findet, andererseits ist zum Preis von 300 Euro auch das Galaxy S5 Neo eine Alternative. Dieses ist zwar optisch nicht ganz so hochwertig gebaut, dafür sitzt dieses jedoch in einem wasserdichten Gehäuse. Zudem lässt sich dort der Akku austauschen.«

ab 184,90

4 Angebote

Samsung Galaxy A5 (2016) gold

ohne Note

»Das Galaxy A5 (2016) zeigt sich als ein vergleichsweise preiswertes Smartphone, welches als hübsche Alternative zum Galaxy S6 in Betracht gezogen werden kann. Im Gegensatz zum Flaggschiff hat man hier jedoch den Vorteil eines Speicherkartenslots. Bei der Auflösung muss man hingegen Kompromisse machen, wobei der etwas langsamere Prozessor im Alltag nur die wenigsten stören dürfte. Preislich liegen die beiden Smartphones aber nicht mehr allzu weit auseinander, für das A5 bezahlt man mit 16 GB 375 Euro, das S6 mit 32 GB bekommt man ab rund 430 Euro.«

ab 199,00

3 Angebote

LG V10 schwarz

ohne Note

»Das LG V10 ist ein Smartphone mit einer guten Hardware und einer sehr guten Kamera. Kompromisse muss man hier jedoch beim Design machen, wobei auch die Android-Version nicht die aktuellste ist und auch die Laufzeit ausbaufähig ist. Wenn man nicht auf Spielereien angewiesen ist, findet man hier ein gelungenes Highend-Smartphone. Alternativ würde jedoch auch das LG G4 in Betracht kommen, das 5,5 Zoll Smartphone mit 3 GB RAM kostet mittlerweile nicht mal mehr 400 Euro, besitzt aber auch die schwächere Kamera.«

ab 219,00

2 Angebote

QNAP NAS QNAP TAS-268

ohne Note

»Qnap hat es geschafft seinen Netzwerkspeicher funktional deutlich aufzuwerten, wobei dies hier natürlich an der parallel zum NAS-System laufenden Android-Oberfläche liegt. So ist man beim heimischen Mediencenter nicht mehr auf ein externer Gerät angewiesen und kann zudem auf die smarten Funktionen des Fernsehers gut und gerne verzichten. Dabei hat man jedoch einige Kompromisse zu viel gemacht, so ist die CPU nicht sonderlich schnell, ebenso wie das System etwas mehr RAM vertragen könnte. Auch ist die Android-Version nicht mehr ganz auf aktuellem Stand.«

TrekStor DataStation picco 512GB USB 3.0 schwarz (66439)

ohne Note

»Bei der DataStation picco handelt es sich um eine SSD-Festplatte die sich gekonnt von der großen Konkurrenz unterscheiden kann. So hat Trekstor seiner Festplatte einen Schreibschutzschalter spendiert, der ein unerwünschtes Schreiben verhindert und damit zusätzlichen Schutz bietet. Aufgrund der versteckten Position ist dabei eine unbeabsichtigte Änderung der Einstellung kaum möglich. Weiterhin zeichnet sich die Festplatte vor allem auch durch ein sehr kompaktes Design aus, sie ist nicht viel größer als eine klassische Kreditkarte. Ebenso stimmen hier die Leistungen bei Lesen und Schreiben von Daten.«

ab 77,00

4 Angebote

AVM FRITZ!Box 6820 LTE

ohne Note

»Es handelt sich bei der neuen AVM FRITZ!Box 6820 LTE im einen Mobilfunkrouter, der vor allem im mobilen Betrieb eingesetzt wird. Er kann mit einem Cat-4-LTE-Modul aufwarten, ebenso mit einem UMTS- und GSM-Gegenstück. Über den Empfangspegel informieren grob die an der Front angebrachten LEDs, über das aktuell genutzte Mobilfunkverfahren geben diese jedoch keine Auskunft. Dies kann man jedoch neben zahlreichen weiteren Eigenschaften im übersichtlichen Web-Interface ablesen. Zudem kann man den Router dort auch auf einen von unterschiedlichen Modi festnageln. Mit der Anzeige der Distanz zum Funkturm und der prozentualen Auslastung der aktuellen LTE-Zelle hat diese Fritzbox zwei Besonderheit an Bord. Neben der üppigen Software ist die Hardware hingegen eher spärlich, obwohl man jedoch den vollen Preis einer Fritzbox bezahlen muss.«

ab 124,99

10 Angebote

  • 1
  • 2

CT Magazin - Ausgabe 5/2016 (3 Testreihen)

6 Server-Mainboards im Test

5/2016

Getestet wurden: ASRock Rack C236 WSI,Asrock MB ASRock E3V5 WS 1151 ATX DDR4,Asus Server MB ASUS P10S-I Intel C232 LGA 1151 Mini-ITX,Fujitsu Mainboard D3417-B,Gigabyte MW21-SE0,Supermicro Server MB Super Micro MBD-X11SSL-F-O

In diesem Vergleichstest hat sich C´T mit Server-Mainboards für Intels Skylake-Xeon E3-1200 v5 genauer beschäftigt und verrät welche Qualitäten die Kandidaten im Detail mit sich bringen.... [mehr]

6 große 4K-Monitore im Test

5/2016

Getestet wurden: AOC U3277Pqu,BenQ BL3201PT,Iiyama X4071UHSU-B1,Philips BDM3275UP,Philips BDM4045UC,Samsung U32E850R

C`t hat sich in diesem Test besonders große Monitore ausgewählt, wobei es sich hier ausschließlich um Geräte mit 4K-Auflösung handelt. Wie sich die 6 Kandidaten im Detail schlagen verrät der... [mehr]

3 Windows-Tablets im Test

5/2016

Getestet wurden: HP Spectre x2 12-a001ng 12.0 4GB Wi-Fi grau,Lenovo Miix 700,Microsoft Surface Pro 4 256 GB i5 8 GB RAM

Die Surface-Modelle stellen ohne Zweifel immer noch prima Alternativen mit Windows dar, aber auch die Konkurrenz schläft nicht und bringt ihrerseits Windows-Alternativen auf den Markt. Drei solche... [mehr]