Kategorien

CT Magazin CT Magazin - Ausgabe 19/2019

Filter anzeigen

CT Magazin - Ausgabe 19/2019 (5 Tests)

PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Dragon 8GB HMB2 Grafikkarte

ohne Note

»Mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Dragon 8GB HMB2 Grafikkarte präsentiert sich eine überbreite und mit 30 Zentimetern sehr lange Variante. Sie zeichnet sich durch eine sehr leise Arbeitsweise aus, im Silent-Modus rotieren die drei 85-mm-Lüfter selbst bei voller Last mit nur etwa 1000 U/Min bei 0,3 Sone. Im Leerlauf ist die Karte nicht zu hören. Die Leistung in den Benchmarks ist bei Full HD und WQHD gut, zumal die Karte mit 8 GB statt 6 GB eine ordentliche Zukunftssicherheit vorweisen kann.«

  • flüsterleise
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • lang, hohe Leistungsaufnahme

ab 319,00

3 Angebote

Epson WorkForce WF-7720DTWF

ohne Note

»Der Epson WorkForce WF-7720DTWF ist ein Beweis dafür, dass es bereits für wenig Geld einen brauchbaren A3-Multifunktionsdrucker gibt. Im Großformat scannt und kopiert der Epson. Gerade beim digitalisieren von Fotos und Grafikvorlagen macht dieses Modell eine gute Figur, der Scanner ist in der Lage Farben stimmig wiederzugeben. Mit etwas höheren Druckkosten muss man sich hier arrangieren. Auch das OCR ist nicht sonderlich gut, für durchsuchbare PDFs von Buchscans sollte die Anschaffung einer besseren Texterkennung eingeplant werden.«

ab 190,39

22 Angebote

Brother MFC-J6530DW

ohne Note

»Wenn der Schwerpunkt auf Texten liegt, darf der Brother MFC-J6530DW empfohlen werden. Der Multifunktionsdrucker ist in der Lage Bücher in guter Qualität zu scannen und zu kopieren. Auch druckt er schnell und vergleichsweise günstig. Zudem punktet er mit einem guten OCR, kann so fehlerarme durchsuchbare PDFs produzieren. Auch der Fotodruck ist passabel, zum Scannen von Fotos ist der Brother MFC-J6530DW jedoch keine gute Wahl.«

ab 179,00

23 Angebote

Reflecta DigiMicroscope Vario

ohne Note

»Optisch sieht das DigiMicroscope Vario von Reflecta wie ein klassisches Mikroskop aus. Doch wo normaler Weise das Okular zu finden ist, sitzt hier die Auslösetaste für Foto- und Videoaufnahmen. Die Bedienung des USB-Mikroskops gestaltet sich dabei recht einfach, wobei das Drehrad beim Objektivwechsel fühlbar einrastet. Auch ist das Plastikgehäuse stabil gebaut, die Plastikklammern zum Halten des Objektivträgers, sind ebenso stabil. Als einfaches Schülermikroskop ist es damit gut geeignet. Aufgrund des geringen Abstands von maximale 1,5 Zentimetern zwischen Objekt und Objektiv, ist es als Aufsichtsmikroskop hingegen weniger geeignet.«

ab 59,95

14 Angebote

Philips 499P9H

ohne Note

»Wer besonders viel Bildfläche fürs Arbeiten benötigt, bekommt mit dem 49 Zoll Monitor aus dem Hause Philips eine gute Wahl an die Hand, ersetzt er doch gleich zwei 27 Zoll Bildschirme. Dabei kann der Monitor Notebooks auch als USB-C-Dock dienen, inklusive Netzwerkanschluss. In den Details braucht er aber noch etwas Feinarbeit, für Videografen, Musiker und Büroarbeiten ist er aber schon jetzt eine gute Wahl. Für die Fotobearbeitung oder auf der Suche nach einem PbP-tauglichen Monitor, haben die Konkurrenten von LG, Dell oder Samsung derzeit noch bessere Alternativen im Angebot.«

ab 944,63

11 Angebote

CT Magazin - Ausgabe 19/2019 (1 Testreihe)

6 Mittelklasse-Grafikkarten im Test

19/2019

Getestet wurden: Asus ROG GeForce GTX 1660 Ti 6 GB GDDR6,Gigabyte GeForce GTX 1660 OC 6G Grafikkarte,MSI GeForce GTX 1660 Ti ARMOR 6G OC 6GB GDDR6 Grafikkarte,Sapphire RX 590 Nitro+ 8192MB,PCI-E,DVI,2xHDMI,2xDP (11289-05-20G),Zotac GAMING GeForce GTX 1660 Ti AMP Edition 6GB GDDR6 Grafikkarte HDMI/3xDP

Im Preisbereich zwischen 200 und 400 Euro ist die Auswahl an Grafikkarten groß. Die RX-500-Familie von Radeon drängt von unten in die Klasse, von oben die Radeon RX Vega 56. Auch Nvidias eigenen... [mehr]