Kategorien

CT Magazin CT Magazin - Ausgabe 18/2011

CT Magazin - Ausgabe 18/2011 (34 Tests)

AverMedia HomeFree Duet F200

ohne Bewertung

»…Die Bildqualität beider Aver-Media-Boxen kann nicht überzeugen. Bei Farbverläufen stören die unschönen Farbbänder (Color Banding), bei Kameraschwenks die stockende Bildwiedergabe.«

AverMedia HomeFree Avplus F210

ohne Bewertung

»…Die Bildqualität beider Aver-Media-Boxen kann nicht überzeugen. Bei Farbverläufen stören die unschönen Farbbänder (Color Banding), bei Kameraschwenks die stockende Bildwiedergabe.«

PCTV Systems Broadway 2T

ohne Bewertung

»...Eine App fehlt, die Steuerung über den Safari-Browser des iPad geht nicht ganz so flott von der Hand…Die Bildqualität leidet selbst in der höchsten Qualitätseinstellung (2,2 MBit/s bei 480 x 320 Bildpunkten): An Farbsäumen bilden sich unschöne Kompressionsartefakte. Ansonsten ist die Bildwiedergabe flüssig.«

144,04

1 Angebot

Equinux Tizi Mobile TV

ohne Bewertung

»…Die Bildqualität gleicht der von Elgatos Tivizen, wobei Tizi.tv sogar zwei Einstellungen (scharf/weich) zur Bildverbesserung bereitstellt. Lediglich beim Deinterlacin schwächelt der Decoder, sodass filigrane Schriften verschwommener dargestellt werden.«

Elgato Tivizen DVB-T

ohne Bewertung

»...Die Bildwiedergabe ist sehr flüssig, unschöne Farbbänder bei zarten Farbübergängen sind nicht zu beobachten.«

Elgato Eyetv Netstream Dtt

ohne Bewertung

»…Nervig: Grundsätzlich werden alle Sender zunächst im 4:3-Format verzerrt angezeigt - die meisten Programme sind inzwischen im 16:9-Format auf Sendung. Die Darstellungsart wird immerhin für jeden Sender einzeln hinterlegt - nachdem man jeden Sender einmal justiert hat, läuft alles unverzerrt über den Schirm.«

Samsung NaviBot Silencio SR8895

ohne Bewertung

»Die NaviBot-Familie von Samsung besteht derzeit aus zwei Modellen: Dem nur noch bis zum Herbst erhältlichen NaviBot SR8855 und seinem Nachfolger, dem NaviBot Silencio SR8895. Die beiden Geräte unterscheiden sich kaum: Beide besitzen sowohl einen Bumper als auch Infrarot- und -Seitensensoren. Eine Deckenkamera hilft bei der gezielten Bewegung im Raum. Touch-Bedienung und Sprachausgabe bieten ebenfalls beide. Was ist also neu beim SR8895? Sein Saugwerk ist leiser: Im Normalbetrieb sorgt er für einen Lärmpegel zwischen sechs und sieben Sone. Das klingt zunächst gut, doch leider geht die Geräuschminderung sichtbar zu Lasten der Saugleistung. Daher spendierte Samsung dem SR8895 einen Turbo-Modus: In diesem bringt er etwa edie gleiche Saugleistung wie der SR8855, erreicht aber auch annährend dessen Lärmpegel. Saugleistung ohne Geräusche gibt es halt nicht. Im Reinigungsergebnis gibt es denn zwischen den beiden Modellen kaum Unterschiede…«

  • Reinigung Laminat: gut
  • Reinigung Kurzflorteppich: zufriedenstellend
  • Reinigung Langflorteppich: sehr schlecht
  • Umgang mit Haaren: zufriedenstellend
  • Umgang mit Hindernissen: sehr gut
  • Orientierung im Raum: gut
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5