Kategorien

CT Magazin CT Magazin - Ausgabe 17/2012 - Notebook

Filter anzeigen

Filter löschen

CT Magazin - Ausgabe 17/2012 - Notebook (9 Tests)

Medion Lifetab P9516 (MD 99100)

ohne Bewertung

»Neben einem sehr großen Lieferumfang, inklusive Ohrhörern und Tasche, liefert das Medion Tab eine solide Leistung sowie ein wertiges Äußeres, wobei es natürlich nicht mit den top Modellen konkurrieren kann und will. Ein gutes Einsteiger Tab.«

Asus Transformer Pad TF700T

ohne Bewertung

»Das Asus Tab ist nicht nur sehr gut verarbeitet und macht einen wertigen Eindruck, sondern hat dabei auch einiges zu bieten. Bei der Ausstattung hat man fast an nichts gespart und das ganze System läuft sehr flüssig, sodass neben dem guten und sehr hellen Display auch der Gesamteindruck gut ist. Einzig die Kamera ist nicht so hochwertig wie der Rest.«

Sony VAIO E1711Z1E/B

ohne Bewertung

»Das Sony Notebook ist ein guter Durchschnitt und damit auch nicht mehr oder weniger. Alltägliche Arbeiten führt der Prozessor schnell durch aber wenn man damit spielen möchte, sollte man eine andere Alternative ins Auge fassen. Ansonsten ist die Ausstattung mit nur einem modernen USB 3.0 Port auch nicht gerade üppig.«

Schenker XMG A702-4AM

ohne Bewertung

»Die Verarbeitung des Notebooks ist zwar in Ordnung aber die verwendeten Materialien könnten besser sein. Auch die eingebauten Lautsprecher haben keinen guten Klang und so ist das Gerät insgesamt zwar gut aber hier und da traten Mängel auf, die etwas irrtieren.«

Samsung Series 7 Chronos 700Z7C

ohne Bewertung

»Das Samsung Notebook ist nicht nur sehr flach und somit extrem gut mobil einzusetzen, sondern dabei auch leistungsstark. Aber auch der Bildschirm und die Verarbeitung befinden sich auf hohem Niveau, wobei leider das ganze System nicht großartig ausbaufähig ist.«

MEDION MD 98112 P7815

ohne Bewertung

»Beim Medion erhält der Nutzer viel Hardware für relativ kleines Geld, wobei natürlich keine Höchstleistungen zu erwarten sind. Das Display und die Rechenleistung sind ebenso solide wie der Rest des Notebooks und wer zum größzen Modell greift, der erhält sogar ein Full HD Bildschirm.«

Dell Inspiron 17R

ohne Bewertung

»Das Dell Notebook erlaubt sich keine großen Patzer und so ist es für alltälgliche Arbeiten genauso gut geeignet wie für Spiele, die nicht ganz so grafiklastig sind. Das Preis-Leistungsverhältnis kann sich zudem sehen lassen.«

  • 1
  • 2