Kategorien

CT Magazin CT Magazin - Ausgabe 16/2015

Filter anzeigen

Filter löschen

CT Magazin - Ausgabe 16/2015 (6 Tests)

Lenovo C455

ohne Bewertung

»Zwar preist der Hersteller den All-in-One als Tausendsassa an aber wer einen Gamer PC erwartet der wird enttäuscht. Das liegt vor allen Dingen an der schwachen Grafikleistung des Chips, der beschnitten ist. Das Display ist immerhin schwenkbar, sodass hier die Ergonomie des Displays als gut gewertet werden kann. Erfreulich auch, dass der Nutzer sehr bequem an den Arbeitsspeicher sowie die eingebaute HDD herankommt, um diese zu erweitern oder auszutauschen. der Strombedarf ist aber leider deutlich zu hoch.«

  • ergonomischer Standfuß
  • RAM und Festplatte zugänglich
  • energiehungrig

Sony Xperia Z3+ schwarz

ohne Bewertung

»Das Xperia Z3+ ist sicherlich ein Smartphone, das den Sprung in die Spitzenklasse locker nimmt. Die gute Kamera, die bei genügend Licht scharfe sowie farbintensive Aufnahmen schießt ist dabei ebenso hochwertig wie scharfe Fotos wenn genügend Licht vorhanden ist. Preislich liegt es ebenfalls im top Segment, wobei es exzellent verarbeitet ist und keine großen Mängel oder Schwächen aufweist.«

ab 299,00

2 Angebote

Huawei P8 weiß

ohne Bewertung

»Obwohl das P8 weder ein Alleinstellungsmerkmal hat noch auf der anderen Seite einen echten Makel, ist wohl das Highlight des Smartphones das Design sowie der sehr günstige Preis von derzeit rund 450 Euro. Damit ist er sicherlich der Preishit im top Segment und auch wenn S6 und Konsorten teils besser ausgestattet sind ist das Preis-Leistungsverhältnis des Smartphones mehr als gut. Das, was der Hersteller verbaut, hat wie die Kamera ist erstklassig.«

ab 99,99

4 Angebote

Jabra Vega

ohne Bewertung

»Für das Musikhören in geschlossenen Räumen ist der Vega kaum geeignet denn schaltet man die aktive Geräuschunterdrückung aus so geht dem Bass die Puste aus, sodass man ihn immer nutzen sollte. Auf der anderen Seite erzeugt allerdings das ANC auch ein Eigengeräusch, das wiederum auf der Straße kaum zum Tragen kommt da genügend Umgebungsgeräusche vorhanden sind. Feingeister werden dennoch nicht mit dem Klang zufrieden sein aber dafür ist das Modell auch nicht konzipiert.«

LG 29UM67-P

ohne Bewertung

»Insgesamt ist der LG sowohl für den Multimediafan als auch Officearbeiter interessant. Denn wer Filme ohne schwarze Balken sehen möchte ist hiermit richtig. Dabei stellt der Bildschirm schnelle Bewegungen ebenfalls sehr scharf dar und die Farben sind satt sowie natürlich. Auf der anderen Seite kann der Nutzer zwei Signalquellen auf dem Bildschirm darstellen und da eine automatische Auflösung erfolgt werden beide Quellen mit ein er HD Auflösung wiedergegeben. Das klappte im Test sehr gut.«

Philips BDM4065UC

ohne Bewertung

»Zwar ist der 40 Zoll große Philips kein Schnäppchen im eigentlichen Sinn aber dafür bietet er ein tolles Bild sowie einen sehr guten Schwarzwert. Möglich wird das durch den Umstand, dass sich das Modell nicht als "TV Geräte", sondern echten Monitor zu erkennen gibt, sodass die Signale im RGB Modus beim Philips ankommen. Damit ist auch die Schrift auf dem Bildschirm keine Buchstabensuppe, sondern sehr gut zu lesen.«