Kategorien

CT Magazin CT Magazin - Ausgabe 02/2017

CT Magazin - Ausgabe 02/2017 (11 Tests)

Nintendo Super Mario Maker (3DS)

ohne Note

»Nintendo Super Mario Maker für den 3DS ist in erster Linie tatsächlich als Jump'n'Run zu sehen. Das liegt nicht nur an den vorgefertigten Level, deren Durchspielen schon aufgrund der als Belohnung freigeschalteten Bauteile jedem Spieler dringend anzuraten ist, sondern vor allem auch an den verfügbaren Bonus-Leveln. Insbesondere die 100 Super-Mario-Herausforderungen sind zu nennen, da sie die Essenz der Mario-Spiele in 100 konstant schwerer werdenden Leveln exzellent zusammenfassen. Der Editor-Modus ähnelt dem der Wii-U-Version stark, nur dass hier die Bauteile kleiner sind. Das Hochladen der Entwürfe auf den Nintendo-Server ist hier allerdings nicht möglich, stattdessen können Level über Street Pass oder den Lokal-Modus getauscht werden. Die Vernetzung zwischen Wii U und 3DS ist leider nicht sehr gelungen und die größte Schwäche des ansonsten wirklich guten Ports.«

ab 20,60

3 Angebote

Sony The Last Guardian (PS4)

ohne Note

»The Last Guardian ist ein mehrerer Hinsicht ein Kunstwerk, wenngleich ein technisch nicht Perfektes. Die Interaktion zwischen dem Jungen und Trico, dem Fabelwesen, ist bemerkenswert gut umgesetzt worden und besticht durch eine sehr natürliche und realistisch wirkende Dynamik. Trico wirkt sehr lebendig und verpasst damit der gesamten Spiel-Erfahrung einen sehr lebensnahen Anstrich. Beeindruckend ist auch das Setting, wofür Regisseur Fumito Ueda ja auch bekannt ist. Die Welt erscheint zauberhaft und geizt nicht mit extremen Settings. Das Ganze sieht aber nur aus der Entfernung wirklich gut aus, denn die Entwicklung des Spiels hat bereits 2006 begonnen und das spiegelt sich in den zum Teil sehr altbackenen Grafikdetails wider.«

ab 26,90

2 Angebote

Shadow Tactics: Blades of the Shogun (PC)

ohne Note

»Shadow Tactics: Blades of the Shogun schafft das Kunststück, einerseits hart, aber dabei nie wirklich frustrierend zu sein. Die einzelnen Helden-Charakter unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Fähigkeiten deutlich voneinander und geben damit dem Spieler damit viele verschiedene Wege und Möglichkeiten an die Hand, die insgesamt 13 Level zu lösen. Die große spielerische Freiheit macht zusammen mit dem hohen Schwierigkeitsgrad den Reiz dieses Spiels aus. Gegner reagieren äußerst klug und schnell auf Fehler, was eine gute Planung von Seiten des Spielers erfordert. Ist man einmal entdeckt, führt das sehr schnell zum Tod eines Charakters und damit zum Game Over. Wem das Ganze schon so nicht schwer genug ist, findet mit dem Hardcore-Modus zusätzliche Herausforderungen.«

14,99

1 Angebot

Intel Core i7-7700K

ohne Note

»Intels siebte Core-i-Generation ist schneller und effizienter als die Letzte sagen Fans ? und haben damit recht. Intels siebte Core-i-Generation stellt nur einen sehr kleinen Fortschritt dar und lässt Innovationen vermissen sagen die Kritiker ? und haben damit ebenfalls recht. Fakt ist, dass die Prozessoren ein technisches Upgrade darstellen, das jedoch niemanden wirklich vom Hocker haut. Nutzer, die einen neuen PC bauen, liegen hier definitiv nicht falsch und tun hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit vermutlich gut daran, auf die neue Technik zu setzen. Dann zumindest, wenn sie unbedingt jetzt einen PC bauen möchten und nicht erst AMDs neue Entwicklung abwarten, die schon jetzt deutlich spannender aussieht und eine echte Wende einleiten könnte.«

ab 369,99

10 Angebote

DJI Mavic Pro

ohne Note

»Der DJI Mavic Pro ist ein beeindruckender Copter und überzeugt hinsichtlich der Verarbeitungsqualität und der Flugeigenschaften auf ganzer Linie. Auch die Liste der technischen Features beeindruckt beim Lesen. Zwar gibt es in einigen Aspekten wie etwa beim Gesture Mode und dem Precision Landing System noch ein bisschen Verbesserungsbedarf, doch generell handelt es sich dabei um sehr gute Ideen. Dank des Anti-Kollisionssystem brauchen sich auch unerfahrene Piloten keine Sorgen um katastrophale Unfälle mit Hindernissen zu machen. Wo die Phantom 4 mit einer etwas besseren Kamera punktet, macht die Mavic Pro diesen Makel durch ihre kompakteren Maße und ihre schnellere Einsatzbereitschaft wieder wett.«

ab 889,00

3 Angebote

Steinberg Cubase Elements 9 Musikproduktionssoftware

ohne Note

»Steinberg führt den Weg der kontinuierlichen Anpassung der Bedienoberfläche mit Cubase 9 konsequent fort. Die Lower Zone ermöglicht die einfache Konfigurierung unterschiedlicher Monitor-Setups. Wer die Neuerungen nicht mag, kann auf die neue Bildschirmaufteilung aber auch verzichten. Interessant ist der neue Sampler Track, der schon jetzt zum Experimentieren einlädt und in der Zukunft sicherlich noch mehr zum Zuge kommen wird. Weiterhin wurden starke Verbesserungen beim EQ und dem Maximizer erzielt. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass die günstigeren Cubase-Versionen nicht über alle neu hinzugekommenen Vorzüge verfügen.«

Netgear LB1111 - GSM, HSPA+, LTE - Gigabit-WAN - PoE - Micro-SIM Kartenslot (LB1111-100EUS)

ohne Note

»Das AirCard LB1111 ist eine ordentliche Lösung für den Zugang zu mobilen Internetnetzen über den PC. Das Modell wird entweder an den WAN-Port des Routers oder direkt an den PC angeschlossen. Für Gegenden mit schlechtem Mobilfunkempfang gibt es die Möglichkeit, externe Antennen anzuschließen, die den Empfang verbessern. Das Ganze ist für die Verwendung mit Micro-SIMs ausgelegt. Bei LTE-Empfang sind keine höheren Datenraten als 150 MBit/s beim Empfangen und 50 MBit/s beim Senden drin. Ohne LTE liegen die Datenraten deutlich darunter. Technisch gesehen leistet sich das Modell keine großen Patzer, allerdings scheiterte der eingebaute DNS-Proxy bei DNSSEC-Abfragen.«

  • 1
  • 2

CT Magazin - Ausgabe 02/2017 (4 Testreihen)

4 aktuelle Notebooks mit Intel-Core-Prozessor der 7. Generation

02/2017

Getestet wurden: ASUS UX390UA-GS039T (90NB0CZ1-M03480),Acer Swift 7 S7-371-M2T5 (NX.GK6EG.001),Lenovo IdeaPad 510S-13ISK (80V00010GE),Medion Akoya S3409 (MD 60257)

Aktuell gibt es noch nicht viele Notebooks mit Intel Core Prozessor der 7. Generation, obwohl dieser Prozessor schon eine Zeit lang auf dem Markt ist. Dies liegt vor allem daran dass sich im Vergleich... [mehr]

4 Foto-Multifunktionsdrucker

02/2017

Getestet wurden: Canon PIXMA TS8050 Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker,Canon Pixma Ts5050 Schwarz,Epson Expression Home XP-445,Epson Expression Premium XP-900 (C11CF54402)

In privaten Haushalten haben Drucker meist nicht allzu viel zu tun, sollten aber möglichst alles können. So sollen sie zum Beispiel auch Fotos gut auf das Papier bringen können, zumal... [mehr]

8 China-Smartphones im Vergleichstest

02/2017

Getestet wurden: Cubot Note S weiß,LeEco Letv Le Max 2,Ulefone Power dunkelblau,Vernee Apollo Lite silber,Vernee Thor grau,Xiaomi Mi 5s,Xiaomi Redmi Note 3 Pro,elephone P9000 schwarz

Ein gewisser Anteil an chinesischen Bauteilen steckt wohl in jedem Smartphone, in diesem Vergleichstest sollen jedoch vor allem die Preisbrecher im Bereich der China-Smartphones genauer unter die Lupe... [mehr]

3 VR-Systeme im direkten Vergleich

02/2017

Getestet wurden: HTC Vive,Oculus Rift CV1,Sony PlayStation VR

Aktuelle VR-Systeme wie das HTC Vive, das Oculus Rift und die Playtstation VR unterscheiden sich technisch betrachtet nur wenig voneinander. Die drei Virtual-Reality-Systeme erzeugen Bilder mit Hilfe... [mehr]