Kategorien

ADAC motorwelt ADAC motorwelt - Ausgabe 11/2012

Filter anzeigen

Filter löschen

ADAC motorwelt - Ausgabe 11/2012 (2 Tests)

Garmin NÜVI 150T CE

ohne Note

»Das Garmin Navigationsgerät kommt mit einer sehr üppigen Ausstattung daher und leistet sich auch ansonsten kaum Schwachpunkte. Das Navi bietet alle Funktionen eines modernen Gerätes und führt komfortabel und sicher an Ziel.«

  • großer, übersichtlicher Bildschirm
  • sehr gute grafische Darstellung
  • klare Sprach-Anweisungen
  • sehr guter Spur-Assistent
  • reale Kreuzungsansicht im Split-Screen
  • Geschwindigkeitswarner nicht einstellbar (kann nur abgeschaltet werden)
  • nerviger Tastenklick nicht abschaltbar
  • keine vollständige gedruckte Bedienungsanleitung
  • Sprachanweisungen immer noch recht holprig

Medion GoPal P5460

ohne Bewertung

»Es ist nicht immer alles Gold was glänzt. Rein optisch macht das Medion einen sehr hochwertigen Eindruck, kann mit seinen inneren Werten jedoch nur teilweise überzeugen. Gerade die Sprachansage und auch die Routenführung sind bisweilen etwas umständlich.«

  • vibrationsfreie Halterung
  • Einfachmodus (für Einsteiger)
  • tages- und zeitabhängige Routenführung (Clever Routes)
  • text to speech, intelligente Anweisungen (natural Guidance)
  • Sprachsteuerung
  • keine echte Via-Funktion
  • kein Aktivhalter
  • noch alter USB-Anschluss
  • manchmal unverständliche Routenführung
  • gelegentlich seltsame Sprachanweisungen

ADAC motorwelt - Ausgabe 11/2012 (1 Testreihe)

4 mobile Navigatiionsgeräte im Vergleich

11/2012

Getestet wurden: TomTom GO 1015 Live Europe,Becker Ready 45 Ice,GARMIN NÜVI 3590LMT,Falk Neo 550

Im Test standen sich insgesamt ier Navis gegenüber, die alle einen guten Eindruck hinterließen und deutlich unter 300 Euro kosten. kein einziges Gerät machte dabei seine Arbeite perfekt, jedoch war... [mehr]