Kategorien

Damen Schultertaschen

(1-0 von 0)

Leider konnten in dieser Kategorie keine Produkte gefunden werden!

Damen Schultertaschen Ratgeber

1. Die Schultertasche

Kaum eine andere Taschenart schafft es, Praktikabilität, Vielseitigkeit und Style so miteinander zu kombinieren wie die der Schultertaschen. Diese bieten genug Platz für die wichtigsten Utensilien des Alltags und den Krimskrams, den man eben auch noch so mit sich herumführt. Der Innenraum ist dafür großzügig bemessen und außerdem in mehrere Fächer eingeteilt, sodass unabhängig vom Stand der Befüllung jederzeit eine optimale Übersicht gewährleistet ist.

Damit Schultertaschen bequem über die Schulter getragen werden können, verfügen sie über einen bis zwei Riemen, die individuell eingestellt werden können, so dass die Tasche etwa auf Höhe der Hüfte hängt. Die Größe bewegt sich meist in einem engen Rahmen, schließlich würde eine zu kleine oder zu große Tasche an der Schulter merkwürdig aussehen. Oftmals verfügen die Taschen zusätzlich über einen längeren Riemen, mit dem sie sich als Umhängetaschen tragen lassen. Dies ist nur einer der vielen Gründe, warum Schultertaschen im Alltag so ungemein praktisch sind.

2. Die Königin der Vielseitigkeit

Buffalo Schultertaschen Test

Schultertaschen können grundsätzlich zu praktisch jedem Anlass getragen werden und sind an keinen bestimmten Zweck gebunden. Sie sehen zu praktisch allen Outfits gut aus und lassen sich in jeder Situation bequem tragen. Somit spielt es keine Rolle, ob man eine Tasche für einen gemütlichen Shopping-Bummel, für die Arbeit im Büro, zu einem schicken Abendessen oder fürs nächtliche Ausgehen braucht.

Was die Taschen dabei auszeichnet ist, dass sie sich dezent an den Rest des Outfits anpassen. Sie geben einen Akzent, ohne die Aufmerksamkeit zu sehr auf sich zu ziehen. Gleichzeitig bleiben die Vorteile, die durch den großzügig bemessenen Innenraum bestehen. Somit bleiben Kompromisse erspart wie etwa bei Baguettetaschen oder Clutches, in denen nur eine sehr begrenzte Anzahl an Alltagsutensilien Platz findet.

3. Vielseitig, aber stets elegant

Schultertaschen gibt es in verschiedensten Farben und Formen, sodass die Anpassung an den eigenen Style sehr einfach gerät. Achtgeben sollte man lediglich bei Taschen, die auch im Büro getragen werden sollen. Hier bieten sich gedeckte Farben am meisten an. Allerdings ist man nicht nur auf Schwarz oder Braun beschränkt, denn kleine Farbtupfer sind auch im Arbeitsumfeld erlaubt. Allzu verspielt sollte es jedoch nicht sein. Im Alltag ist man solchen Einschränkungen natürlich nicht unterworfen und hier kann man sich nach Herzenslust hinsichtlich des Designs austoben.

Wer jedoch eine Tasche für alle Zwecke sucht, muss bedenken, dass die Tasche zu unterschiedlichsten Outfits passen sollte. Da die meisten Modelle eine intrinsische Eleganz besitzen, ist man hier jedoch eigentlich immer recht sicher. Fashionistas mit Experimentierfreude finden jedoch auch Taschendesigns weitab des Mainstreams, durch die die Trägerin ihre Einzigartigkeit gekonnt demonstrieren kann.

4. Es muss nicht immer Leder sein

Schultertaschen Test

Das wohl beliebteste Material bei Schultertaschen ist Leder, denn es versprüht schon alleine durch seinen einzigartigen Look ebenjene Eleganz, die diese Taschen so sehr auszeichnen. Generell trifft man mit einer Schultertasche aus Leder nie eine falsche Wahl, denn sie setzt zu jedem Outfit einen interessanten Akzent. Leder sollte allerdings regelmäßig gepflegt werden, damit es im Laufe der Zeit schön geschmeidig bleibt. Wer seine Tasche viele Jahre mit an die frische Luft nimmt, darf sich dafür auf eine schöne Patina freuen, die der Tasche noch einmal einen etwas anderen Charakter gibt.

Wer den Look von Leder möchte, aber sich die teils mühsame Pflege ersparen will, kann stattdessen zu Kunstleder greifen, das von echtem Leder optisch in den meisten Situationen kaum zu unterscheiden ist.

Darüber hinaus findet man aber auch andere Materialien wie Denim, Stoffe wie etwa Baumwolle oder auch Synthetik. Jedes Material gibt der Tasche dabei ihren eigenen Charme, weswegen sich eine ausgedehnte Suche im zweifelsohne riesigen Angebot auch so sehr lohnt. Etwas falsch machen kann man dabei eigentlich nie, schließlich gibt einem der eigene Geschmack immer recht.