Kategorien

Fehler melden

Damen Henkeltaschen

(1-30 von 137)

Filter

Hersteller

  • Fritzi aus Preußen (32)
  • Picard (23)
  • Sansibar (23)
[alle Anzeigen]
Tamaris TIANA 1073161

ab 55,97 €

4 Angebote

Fritzi aus Preußen Joyce New York

ab 50,00 €

2 Angebote

Picard Prepared Handtasche Leder 5948-80C

ab 169,00 €

19 Angebote

Picard Full Handtasche 3406

ab 79,95 €

3 Angebote

Liebeskind Berlin Esther icon vintage

ab 139,00 €

3 Angebote

Liebeskind Berlin Viki Vintag

ab 90,93 €

20 Angebote

Liebeskind Berlin Greta6 Vintag

ab 159,90 €

14 Angebote

FREDsBRUDER Handtasche Pure S 57-406

ab 179,00 €

3 Angebote

Picard Handtasche 4626

ab 149,00 €

15 Angebote

Picard Loire 335 cm

ab 69,95 €

19 Angebote

Picard Switchbag 7838

ab 19,95 €

2 Angebote

Picard Berlin 4550

ab 142,95 €

39 Angebote

Picard Really

ab 199,00 €

9 Angebote

Lacoste NF0647PO

ab 54,40 €

11 Angebote

Picard Bucket Handtasche 23 cm

ab 69,95 €

3 Angebote

Picard Santos Leder 41 cm

179,00 €

1 Angebot

Picard Heidelberg Leder 39 cm

ab 314,30 €

6 Angebote

Picard Berlin Leder 37 cm

ab 159,00 €

9 Angebote

Sansibar Sansibar Chic B-654 SC 40

ab 59,99 €

4 Angebote

PIECES Pcrene Bag 17067266

49,95 €

1 Angebot

Sansibar Colla B-476 CO 01

ab 90,97 €

17 Angebote

Sansibar Arnon B-933 AN 18

ab 59,50 €

8 Angebote

Sansibar B-646 SC

ab 89,40 €

16 Angebote

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Damen Henkeltaschen Ratgeber

Kaufberatung

Henkeltaschen gehören zu den wahren Klassikern unter den Handtaschen und sind im Alltag mithin am öftesten zu finden. Sie zeichnen sich durch die namensgebenden Henkel aus, mit denen sie in der Hand getragen werden. Sie können allerdings auch am Arm getragen oder locker über die Schulter geworfen werden, wenn es die Situation erfordert, dabei sehen sie in jeder Situation cool aus. Darüber hinaus sind die Taschen auch noch extrem praktisch, denn alle wichtigen Utensilien des Alltags sind in unmittelbarer Reichweite und lassen sich einfach transportieren.

Die Schwierigkeit beim Suchen der richtigen Tasche besteht vor allem darin, eine solche zu finden, die den eigenen Ansprüchen bezüglich der Praktikabilität genügt und dabei gleichzeitig zum eigenen Style passt. Auch die Art des Anlasses spielt eine große Rolle. So ist es kein Wunder, dass die meisten Frauen mehrere Henkeltaschen in ihrem Besitz haben, die sie je nach Zweck, Anlass und Outfit auswählen. Auch die riesige Auswahl und die vielfältigen Formen, die Henkeltaschen annehmen können, erschweren die Auswahl enorm.

Eine Tasche für viele Anlässe

Bogner Henkeltaschen

Henkeltaschen können dezent wirken, verspielt, nüchtern, glamourös oder geradezu ausgeflippt. Bezüglich Design, Farbe und Material gibt es eigentlich keine Kombination, die nicht in irgendeiner Weise verfügbar wäre. Gemein haben alle Produkte, die als Henkeltasche geführt werden, lediglich, dass sie über die angesprochenen Tragegriffe verfügen und nicht zusätzlich auch noch über einen Schulterriemen. In diesem Fall würde man von einer Umhängetasche sprechen.

Generell haben Henkeltaschen den großen Vorteil, dass sie an sich fast unendlich vielseitig sind und in praktisch allen denkbaren Situationen eine gute Wahl darstellen. Sie sind nicht an einen bestimmten Zweck gebunden und dank ihrer großen Vielfalt etwas für fast jeden Anlass.

Wie groß soll es sein?

Generell gibt es Henkeltaschen in verschiedenen Größen, wobei den Taschen aufgrund der Art, wie sie getragen werden, hinsichtlich der Größe nach oben hin ein bestimmtes Limit gesetzt ist. Hier sollte man sich selbst fragen, wie viel Platz man tatsächlich braucht. Eine zu große Tasche kann überdimensioniert wirken und auch im Alltag eher lästig sein. Aber auf der anderen Seite sollte genug Platz vorhanden sein, damit alle benötigten Gegenstände mitgeführt werden können. Auf keinen Fall sollte eine Henkeltasche allzu ausgebeult wirken, denn das würde den optischen Eindruck stark stören.

Außerdem sollte die Dimension der Tasche an die eigene Statur angepasst werden. Größere Frauen sind mit größeren Taschen und zierliche Frauen mit kleineren Taschen generell am besten beraten. Ein zu großer Kontrast kann nämlich unfreiwillig komisch wirken und die falschen Blicke auf sich ziehen.

Wer es klein und minimalistisch mag, sollte sich im Speziellen nach einer Baguettetasche umschauen. Diese erinnern aufgrund ihrer länglichen Form an das französische Weißbrot und sollen vor allem als filigranes Accessoire verstanden werden, die ihren Trägerinnen einen gewissen edlen Charme verpassen. Platz ist allerdings nur für die wichtigsten Utensilien vorhanden.

Eine Frage des Materials

Henkeltaschen gibt es in verschiedensten Materialien, die alle ihre eigenen Vor- und Nachteile aufweisen. Leder beispielsweise wirkt besonders edel, verlangt von seinem Besitzer aber auch viel Pflege ab, damit es mit der Zeit nicht spröde wird. Besonders ausgefallen sind seltene Tierleder. Wer denselben Look möchte, aber sich den Aufwand der Pflege sparen will, kann auch zu Kunstleder greifen. Stoffe können wiederum einen ganz eigenen Charme entfalten und sagen etwas über die Ansichten der Trägerin aus. Eine weitere Alternative sind Synthetik bzw. synthetische Stoffe. Diese wirken nicht so natürlich wie Leder oder Stoff, können aber gerade dadurch eine gewisse Wirkung entfalten, zum Beispiel in Kombination mit grellen Farben.

Eine Frage des eigenen Stils

GERRY WEBER Henkeltaschen

Wichtig ist bei einer Tasche neben dem praktischen Aspekt vor allem eins: Sie muss zum eigenen Stil passen. Diesen zu definieren, ist dabei sicherlich eine der schwierigsten Aufgaben überhaupt. Aber danach entscheidet sich, welche Taschen überhaupt in die engere Auswahl aufgenommen werden sollten. Wer sich der Natur gegenüber verbunden fühlt, kann dies mit einer Tasche aus Stoff in erdigen Farben auf gewisse Weise widerspiegeln. Wer hingegen auf einen edlen Auftritt Wert legt, kann diesen etwa über eine Ledertasche in gedeckten Farben erreichen.

In jedem Fall gilt, dass Henkeltaschen als Teil des Outfits betrachtet und bewertet werden sollten. Eine Tasche alleine ist nämlich nichts ohne ihre Trägerin. Gleichzeitig sollte man sich aber ebenfalls bewusst machen, dass die Tasche nur einen kleinen Teil vom Gesamtkunstwerk ausmacht. Eine Tasche, die alle Blicke auf sich zieht, kann daher sogar eher unpassend sein, wenn es vom Rest des Outfits ablenkt. Generelle Tipps zu geben fällt aber besonders schwer, da gerade dieser Effekt auch erwünscht sein kann.

Im Zweifelsfall gilt es, etwas zu finden, das dezent den eigenen Stil unterstreicht. Wer sich innerhalb der riesigen Auswahl etwas umschaut, wird früher oder später mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlich auch etwas finden, das passt.