Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Mulchmäher

Neue Produkte

Fiskars Bypass Lopper PowerGear X Size L
  • Testnote: 94 / 100
  • Astschere
  • max. 50 mm
  • 1,4 Kg
Elektra Beckum TH 3005 D
  • Testnote: 94 / 100
  • Gartenhäcksler
  • 400 V
  • 3,0 kW
Garten Primus Power Gleitschere
  • Testnote: 92 / 100
  • Gartenschere
  • Ambosschere
  • 18 mm
Grizzly EFB 401
  • Testnote: 92 / 100
  • Fugenbürste
  • 400 Watt
Fuxtec FX-RM2060eS
  • Testnote: 94 / 100
  • Rasenmäher
  • Benzin
  • OHV 4-Takt 4,4 kW(7 PS)

Gartentechnik

Im Gegensatz zu einem handelsüblichen Rasenmäher, der Benzin- oder strombetrieben sein kann, kommt ein Mulchmäher dann zum Einsatz wenn man das Schnittgut kompostieren oder wieder als Düngerersatz auf die Rasenfläche aufbringen möchte.

Dabei schneidet der Mulchmäher die Grashalme und zerkleinert diese nochmals um sie letztendlich auf der Rasenfläche zu belassen. Vorteil hierbei ist, dass die Fläche nicht so schnell im Sommer austrocknet und das Schnittgut wieder verwertet wird. Somit werden dem Boden wertvolle Mineralien wieder zugeführt, welche das Wachstum fördern und auch der Wasserverbrauch reduziert wird. Nachteil hierbei ist aber der kürzere Schnittintervall, da dieser spezielle Mäher mit langen Grashalmen nicht gut zu Recht kommt und sich so Grasklumpen bilden können, die für die Rasenfläche keine optimalen Bedingungen darstellen.

Filter

  • Produkttyp: Mulchmäher löschen Produkttyp: Mulchmäher
  • Alle Filter entfernen Alle Filter entfernen
Sortierung:

Mulchmäher Testberichte für 1 Produkte

1
Fuxtec FX-RM 4.0BS
Gartentechnik: Fuxtec FX-RM 4.0BS

254,00

1 Angebot