Testberichte bei Testbericht.de

Merkliste

nach oben

Sony NEX-5N Test

  • Sony NEX-5N
  • Sony NEX-5N
Sony NEX-5N
Sony NEX-5N
Sony NEX-5N
85
100
20 Tests

2 x Testsieger

merken / vergleichen

 
2 Meinungen
Punkte: 90/100
Video zu Sony NEX-5N

Hersteller: Sony, , Sony

Daten: Digitalkamera / Systemkamera / Auflösung: 16,1 Megapixel / Display: 3,0 Zoll / Displayauflösung: 307.200 Pixel / Videoauflösung: 1920x1080 Pixel Full HD / EAN: 4905524800869

Testberichte (20)
Meinungen (2)

20 Tests zu Sony NEX-5N

93,2% - Super

„Die NEX-5N legt im Bereich Bildqualität Spitzenwerte. Das Gerät bietet eine hohe Auflösung mit niedrigem Rauschverhalt. Die Kamera liefert bei niedrigem ISO Werten hervorragende Detailwiedergabe, die aber bei hohen Werten schwächeln.“

Ausgabe: 06/2012

78% - gut

„Dis Systemkamera verfügt über einen sehr schnellen Serienbildmodus und kann ebenso mit einem Touch-Display punkten. Darüber hinaus nimmt die Kamera neben sehr guten Fotos auch Videos mit bis zu 50 Vollbildern in der Sekunde auf. Ein Aufsteckblitz wird hier direkt mitgeliefert.“

Ausgabe: 09/2012

Platz: 4 von 6

78% - gut

„Die Sony Nex-5N ist eine Systemkamera mit einer guten Gesamtbewertung, wobei gerade die tolle Bildqualität hier besonders positiv hervorzuheben. Die Geschwindigkeit ist dabei auf einem nicht allzu hohen Niveau, der Autofokus anderer Nex-Modelle ist hier spürbar schneller.“

Ausgabe: 07/2012

Platz: 12 von 22

2,35 - gut

„Die Systemkamera liefert insgesamt eine gute Bildqualität, wobei vor allem das Rauschverhalten beeindruckt. Ebenso stimmt hier die Eingangsdynamik, die Ausgangsdynamik hingegen führt zu Punktabzügen. Weiterhin positiv zu betrachten ist die hohe Arbeitsgeschwindigkeit der Kamera.“

Ausgabe: 06/2012

  • hervorragendes Rauschverhalten
  • hohe Eingangsdynamik
  • etwas zu niedrige gemessene Auflösung
  • befriedigende Ausgangsdynamik

ohne Bewertung

„Wenn Filmer eine preisgünstige Alternative für Aufnahmen mit geringer Tiefenschärfe suchen, sollten sie sich die Sony NEX-5N gerne genauer ansehen. Das Allround-Talent überzeugt zudem durch ihre kompakten Abmessungen und einer Bildqualität auf hohem Niveau.“

Ausgabe: 5-6/2012

82,9% - gut

„…Die kleine Schwester, die NEX-5N, kann sich ebenfalls sehen lassen, da sie zum halben Preis die gleiche, hervorragende Videoqualität mitbringt. Doch sie vermasselt ihren Spitzenplatz, weil sie im Dauerbetrieb zu heiß wird und irgendwann abschaltet. Das gibt Abzüge in der Ergonomie-Wertung. Schade, denn allein die Fokussierung per Fingertipp auf das hoch auflösende Klappdisplay entpuppt sich als kleine Offenbarung…“

Ausgabe: 03/2012

Platz: 5 von 10

  • sehr gute Bildqualität
  • Touchscreen-Bedienung
  • Hitzeprobleme: Filmt nur wenige Minuten im Dauerbetrieb

69 von 100 Punkten - gut »Kauftipp«

„Scharfe und detailreiche Videos, viele Einstellmöglichkeiten, ein integrierter effizienter Bildstabilisator - die NEX-5N bietet einiges, was sich Filmer wünschen. Nachteil gegenüber ihrer großen Schwester NEX-7 ist die fummeligere Bedienung und die Neigung zum Überhitzen.“

Ausgabe: 02/2012

Platz: 2 von 4

  • scharfe Videoaufnahmen
  • Live-Vorschau per HDMI
  • manuelle Einstellungen auch während der Aufnahme änderbar
  • Überhitzungsgefahr
  • kein Sucher
  • keine Fotos während der Filmaufnahme

58% - durchschnittlich

Details: Bildqualität (40%): gut / Monitor (10%): gut / Videoaufnahmen (10%): gut / Blitz (10%): gut / Handhabung (30%): durchschnittlich

Ausgabe: 01/2012

Platz: 14 von 17

  • Bildqualität (40%): gut
  • Monitor (10%): gut
  • Videoaufnahmen (10%): gut
  • Blitz (10%): gut
  • Handhabung (30%): durchschnittlich

gut

„…Sie passt problemlos in kleinere Fototaschen und bietet eine überzeugende Bildqualität. Speziell im dichten Gedränge auf Sportveranstaltungen hat der Fotograf mit ihr ein Ass im Ärmel. Schließlich kann man dank des neigbaren Touchscreens nicht nur über die Köpfe hinweg fotografieren, sondern dank der flotten Serienbildfunktion auch ganze Bewegungsabläufe einfrieren…“

Ausgabe: 01/2012

  • Überzeugende Bildqualität
  • Full-HD-Videos (1080p)
  • flotter Serienbildfunktion
  • kompakt
  • Bedienung über Touchscreen
  • Unpräzise Autofokus
  • teils umständliche Bedienung
  • eingeschränkte Erweiterung

2,1 - gut

„Erstklassige Bildqualität im kompakten 270-Gramm-Gehäuse und eingängige Bedienung – das macht die NEX-5N zu einer richtigen Mitnehmkamera…“

Ausgabe: 01/2012

  • Beste Bildqualität aller Kameras unter 1.000 Euro
  • komfortable Bedienung
  • Lange Auslöseverzögerung
  • mittelmäßige Akkuleistung

alle 20 Testberichte anzeigen

NEX-5N Beschreibung

Die Sony NEX-5N ist kompakt und leicht, sie ermöglicht mit ihrem Wechselobjektiv Aufnahmen in DSLR-Qualität und Full HD Videos. Die kompakte, leistungsstarke Kamera bietet einen reaktionsschnellen Autofokus und zahlreiche kreative Optionen.

Zu den Effektfunktionen der Kamera gehören Posterisation, Teilfarbfilter, HDR Painting, Weichzeichner und Miniatureffekt. Dank dieser Funktion können die Anwender kreative Effekte gestalten und dies ohne einen PC. Auf dem 3 Zoll großen, neigbaren Xtra Fine TruBlack-LC-Display können sich die Anwender die Effektvorschau ansehen. Das Display bietet eine Auflösung von 921.600 Pixeln. Die Bedienung ist über den Touchscreen und über Tasten möglich, die Bedienung der Kamera ist hierdurch sehr einfach. Dank des hochauflösenden Exmor APS HD CMS Sensor erhalten die Anwender bessere Detailaufnahmen.

Dank des leistungsstarken BIONZ Prozessor erhalten die Anwender desweiteren sehr detailreiche Aufnahmen mit einem sehr niedrigen Rauschen. Mit den E-Wechselobjektiven können die Anwender weiche, professionell wirkende Unschärfe-Effekte im Hintergrund erstellen. Bei der Sony NEX-5N können die Anwender gestochen scharfe Full HD Videos mit dem aktiven Autofokus aufzeichnen. Die Videos werden mit Stereosound aufgenommen und dies in Kinoqualität dank des progressivem 25p- oder 50p-Aufnahmemodus.

Testbericht Sony NEX-5N

2 Meinungen zu Sony NEX-5N

Merkwürdige Form

Ein merkwürdiges, man könnte fast sagen unförmiges Ungetüm, das sich Systemkamera von Sony nennt, ein Titel, der schon einmal Qualität verspricht. So fällt die Verarbeitung generell schon mal sehr positiv ins Auge, an die merkwürdige Bauform muss man sich aber erst einmal gewöhnen. Der Sensor der Kamera schafft 16 Megapixel, das ist in Ordnung, denn anstatt blind die Pixelzahl in die Höhe zu treiben hat man hier stattdessen weniger Rauschen auf den Bildern, was ich sehr gut finde und gegen den Trend ist. Das Objektiv ist nichts besonders, für den Alltag aber vollkommen okay. Für Videos ist die Kamera auch gut geeignet. Schlechtes gibt es nicht viel, nur an Details kann man sich aufhängen.

 

Klaus G.

08/2012

Empfehlung: Ja

Bis auf ein paar kleine Einschränkungen sehr gut

Die Kamera hat eine recht schnellen Autofokus und einen Touch Autofokus mit einer Motivverfolgung, was ich ganz gut finde. Die Bildqualität ist sehr gut, auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Der Touchscreen bekommt von mir die meiste Anerkennung, neben der Bildqualität, die Bedienung ist einfach und der Touchscreen reagiert sehr schnell.

 

Richard B.

10/2011

Empfehlung: Ja

Top Produkte

Canon EOS 750D
Canon EOS 750D
  • 90 / 100 (9 Tests)
  • SLR-Digitalkamera
Olympus OM-D E-M5 Mark II
Olympus OM-D E-M5 Mark II
  • 92 / 100 (14 Tests)
  • Digitalkamera
Sony Alpha 7 II ILCE-7M2
Sony Alpha 7 II ILCE-7M2
  • 92 / 100 (12 Tests)
  • Digitalkamera
Panasonic Lumix DMC-G70
Panasonic Lumix DMC-G70
  • 90 / 100 (7 Tests)
  • Digitalkamera
alle anzeigen

ähnliche Produkte

Top Marken auf Testbericht.de
weitere Suchbegriffe
andere Kategorien