Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Sony HDR-CX155E Test

  • Sony HDR-CX155E
Sony HDR-CX155E
 
1 Meinung
Camcorder: Sony HDR-CX155E

- Testnote: 84/100 - 4 Tests

Daten: Typ: Speicherkarten-/Festplatten-Camcorder / Festplatte: 16 GB / Speicherkarten: Memory Stick Duo, SD und SDHC Card / Bildsensor: 1/4" CMOS / Videoauflösung : 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD) / Fotoauflö / EAN: 4905524661958

Testberichte (4)
Meinungen (1)
Datenblatt

4 Tests zu Sony HDR-CX155E

Sortierung:

61 von 100 Punkten - befriedigend »Preis-Leistung: sehr gut«

camcorder kaufberater: Sony HDR-CX155E

Ausgabe: 01/2011

Platz: 11 von 11

Web: zum Test

„... Der Bildstabilisator dürfte jedoch etwas kräftiger zzupacken. Der CX 155 hat dem kleineren Bruder CX 115 den internen 16-Gigabyte-Speicher voraus, filmt aber auch auf Memory Stick oder SDHC-Karte.“

  • ausgewogenes Bild
  • interner Speicher mit 16 Gigabyte
  • praktische Direktkopie-Funktion
  • Zeitlupenaufnahme
  • mäßiger Bildstabilisator
  • kein Sucher

gut: 127

videofilmen: Sony HDR-CX155E

Ausgabe: 06/2010

„…Der Shutter (Verschlusszeit) lässt sich nur über Szenenvorgaben (AE-Programme) beeinflussen, und auch für die Belichtung steht nur ein universeller Regler bereit, der Gain (elektronische Verstärkung) und Blende gemeinsam regelt, ohne seine Werte beim Filmen preiszugeben.“

  • zuverlässige Automatik
  • mehr Weitwinkel
  • wenig Einstellmöglichkeiten
  • geringe Tonausstattung

6,7 von 10 Punkte (Gut)

CNET.de: Sony HDR-CX155E

Datum: 2010/07

Web: zum Test

„Mit dem kleinen Gehäuse und den günstigen Anschaffungskosten klingt Sonys HDR-CX155 nach einem verlockenden Angebot. Das Versprechen, ein ausgewachsener Full-HD-Camcorder zu sein, erfüllt die Handycam allerdings nicht ganz - die teureren Geschwister liefern eine deutlich bessere Videoqualität.“

  • kompaktes Gehäuse
  • schneller Fokus
  • günstig
  • mäßige Videoqualität
  • starke Probleme mit Lens-Flares

1.4 (Einstiegsklasse) »Preis-Leistung: gut- sehr gut«

HiFi Test: Sony HDR-CX155E

Ausgabe: 3/2010

Web: zum Test

„Die Sony HDR-CX155 bewegt sich in sämtlichen Disziplinen im Mittelfeld und erlaubt sich keine großen Schwächen. Sie zeigt freilich an vielen Stellen noch Potenzial zum Nachbessern.“

  • gutes, weitwinkeliges Objektiv
  • vielseitiger Bildstabilisator
 

Sony HDR-CX155E Beschreibung

Der Sony HDR-CX155E ist ein Camcorder, der produziertes Bildmaterial auf einer 16 Gigabyte großen Festplatte oder auf Speicherkarten des Types Memory Stick Duo, SD und SDHC Card speichert. Die Filmaufnahmen, die mit dem Sony HDR-CX155E aufgenommen werden, gelingen mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Damit erzielen die Videos des Sony CX155E eine Auflösung in Full-HD. Auch Fotografien können mit dem Sony HDR-CX155E gemacht werden, wobei diese dann eine Auflösung von 3,1 Megapixel erzielen. ein 1/4 Zoll großer CMOS-Sensor sowie ein BIONZ-Bildporzessor macht dies hier möglich. Der Sony HDR-CX155E steht ein optisches 25fach Zoomobjektiv zur Seite, das eine Brennweite von 2,5 bis 26,5 Millimeter abdeckt und das von Carl-Zeiss geliefert wird. Der Sony CX155E bietet weiterhin einen digitalen 300fach Zoom.

Testbericht Sony HDR-CX155E

1 Meinung zu Sony HDR-CX155E

 

Sony HDR-CX155E Produktinformationen

Größe / Gewicht

Gewicht in Gramm

210

Tiefe in mm

106

Höhe in mm

56

Breite in mm

50

Anschlüsse

Batterie-/ Akku-Typ

Sony NP-FV50

Secure Digital Card

SD Card / SD HC Card

Memory Stick

MS Duo / Pro Duo

Firewire IEEE-1394 Anschluss

nein

Digitaler Eingang

nein

USB Anschluss

ja

HDMI

ja

Kabellose Schnittstelle

nein

komplettes Datenblatt anzeigen

Ähnliche Produkte

mehr anzeigen