Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben
  • Skullcandy Lowrider
Skullcandy Lowrider

Skullcandy Lowrider Test

 
6 Meinungen
- Testnote: 58/100 - 1 Test
Kopfhörer: Skullcandy Lowrider

Produktdaten:

  • Typ: Mini-Kopfhörer
  • Signalübertragung: Kabel analog
  • Gewicht: 450 g
Testberichte (1)
Meinungen (6)
Datenblatt
weitere Produkte

1 Test zu Skullcandy Lowrider

sehr gut
 
(0)
gut
 
(0)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
 

3,86 - ausreichend »Preisurteil: günstig«

Ausgabe: 03/2011 - Platz: 13 von 13

Audio Video Foto Bild

„...Damit erzielte der Skullcandy sowohl im Hörtest als auch bei den Messungen die schlechtesten Noten.“

  • viele Farb- und Dekor-Varianten
  • zu lockerer Sitz
  • schwache Bässe, glanzlose Höhen

Verwandte Produkte

Produkte 1 bis 6 von 12
   

6 Meinungen zu Skullcandy Lowrider

5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(3)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(1)
4,5
 
6 Rezensionen

  Gut, robust, günstig

Josefine F. - (Mai 2012) - würde das Produkt wieder kaufen

Das Design hat mich fasziniert, von dieser Marke hatte ich vorher nie etwas gehört, aber so kann man sich natürlich auch etwas von den anderen absetzen. Erwartet habe ich einen Kopfhörer für den täglichen Pendelgebrauch oder einfach um am Campus Musik zu hören, also für unterwegs. Der Skullcandy Lowrider präsentiert sich robust und es ist daher auch kein Problem, ihn einfach in die Tasche zu werfen. Vom Sound bin ich überzeugt.

 
Meinungen 1 bis 4 von 6
   

Lowrider Produktinformationen

Der Skullcandy Lowrider Kopfhörer soll nicht nur mit gutem Sound auf sich aufmerksam machen. Das Gerät steht in einer großen Zahl von Farben und Designs bereit, sodass jeder Musikliebhaber die Chance hat, ein Design zu wählen, mit dem er sich am besten identifizieren kann.

Im Skullcandy Lowrider Kopfhörer arbeiten 40mm Treibereinheiten. Die verwendeten Magnete bestehen aus einer Legierung, die sich aus Eisen, Bor und der Seltenen Erde Neodym zusammensetzt, womit sich beste Klangeigenschaften ergeben sollen. Der Frequenzgang umfasst einen Bereich zwischen 18 Hertz und 20 Kilohertz. Die Impedanz beträgt 32 Ohm.

Der Skullcandy Lowrider wurde so designed, dass er zusammenklappbar ist, um ihn für einen Transport einfach kompakter machen zu können. Die Ohrhörer sollen bequem auf dem Ohr aufliegen. Das Kabel ist 1,2 Meter lang und wird über einen vergoldeten 3,5mm Klinkenanschluss mit einer Signalquelle verbunden.

Testbericht Skullcandy Lowrider