Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Sharp Aquos Phone SH80F Test

  • Sharp Aquos Phone SH80F
  • Sharp Aquos Phone SH80F
  • Video zu Sharp Aquos Phone SH80F
Sharp Aquos Phone SH80F
 
1 Meinung
Handy ohne Vertrag: Sharp Aquos Phone SH80F

Hersteller: SHARP, SHARP Handy ohne Vertrag, SHARP Smartphone, SHARP Android Smartphones - Testnote: 90/100 - 12 Tests

Daten: Betriebssystem: Android / Display: 4,2 Zoll / TFT-Display / Displayauflösung: 540 x 960 Pixel / Kamera: 2 Kameras (8 MP) / Kameraauflösung: 3264 x 2448 Pixel / Videoauflösung: HD 1080 / GPS: integrier / EAN: 4974019729442 / Topbegriffe: Smartphone, Android Smartphones, Bluetooth Smartphones, WLAN Smartphone

Testberichte (12)
Meinungen (1)
Datenblatt

12 Tests zu Sharp Aquos Phone SH80F

Sortierung:

1,8 - gut

Chip Test & Kauf: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 02/2012

„Sharp legt mit dem SH80F ein gelungenes, aber sehr teures 3D-Handy vor.“

ohne Bewertung

Computerbase.de: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 01/2012

Web: zum Test

„...Wer schon immer mit einem 3D-Smartphone liebäugelte, erhält mit dem Sh80F das in dieser Hinsicht derzeit überzeugendste Angebot. Für alle anderen ist das Gerät aber vor dem Hintergrund eines nach wie vor zünftigen Preises und jeder Menge passablerer Alternativen kaum zu empfehlen.“

90% - sehr gut

inside-handy.de: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 01/2012

Web: zum Test

„... Insgesamt präsentiert sich das Sharp Aquos Phone SH80F als spannendes Handy für 3D-Liebhaber, die kleine Abstriche hinnehmen können.“

  • Gelungene 3D-Features und Darstellungen
  • VeilView
  • Benutzerfreundliche Tap Flow-Oberfläche
  • Empfangsstarkes a-GPS
  • Qualitativ hochwertige 8 Megapixel-Stereo-Kamera
  • 3D-Live-Streaming mit enttäuschenden Ergebnissen
  • unzuverlässig arbeitender Näherungssensor
  • Schlechte Lautsprecher-Qualität sowohl bei Musik als auch bei Telefonaten
  • Winzige, ungünstig angebrachte Lautstärke-Wipptaste

ohne Bewertung

netzwelt.de: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 12/2011

Web: zum Test

„Das Sharp Aquos Phone bietet 3D-Fans das derzeit beste mobile 3D-Erlebnis. Der 3D-Effekt wird bei Freunden und Bekannten für offene Münder sorgen. 3D-Fans müssen aber abwägen, ob sie für diesen Wow-Effekt den schwachen Akku und die wenig hochwertige Verarbeitung in Kauf nehmen wollen.“

8 von 10 Sternen - sehr gut

mobile-reviews.de: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 12/2011

Web: zum Test

„...Der 3D-Effekt sorgt zumindest kurzweilig für echte Freude. Das geht allerdings sehr stark zu Lasten des recht schwachen Akkus und noch mehr zu Lasten der Brieftasche, der Straßenpreis liegt nämlich bei etwa 580 Euro...“

1,6 - gut

SFT: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 12/2011

Platz: 2 von 3

„…Alle Bilder und Inhalte wirken gestochen scharf, was das Smartphone auch seiner hohen Auflösung von 540 x 960 Pixeln verdankt - so viel Pixel bietet kein anderes 3D-Smartphone…“

  • Hohe Auflösung, scharfes Display
  • Features wie Viel View und 2D/3D-Konvertierung
  • Kunststoffgehäuse
  • Ruckeliger Browser

ohne Bewertung

ct

Ausgabe: 25/2011

„Die 3D-Erweiterung lässt sich Sharp gut bezahlen: 650 Euro ruft Sharp für das Modell auf. Die Konkurrenzmodelle HTC Evo 3D und LG Optimus 3D sind für rund 200 Euro weniger erhältlich. Auf der Haben-Seite stehen das höher auflösende Display, das die 3D-Inhalte auch im Porträt-Modus darstellt, die automatische Umwandlung von 2D-Inhalten und der Veil-Modus….“

86,3% - gut

CHIP Online: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 11/2011

Web: zum Test

„...Im Gesamtranking verfehlt das Aquos Phone nur knapp die Top 20 der Handy-Bestenliste. Mit einer besseren Akku- und Akustikleistung wäre durchaus eine noch bessere Platzierung drin gewesen...“

  • Ansprechende 3D-Aufnahmen
  • Scharfes und helles LCD-Display
  • Flotter 1,4-GHz-Prozessor
  • Gute 8-Megapixel-Kamera
  • Unbrauchbares 3D-Streaming
  • Schwache Akustik
  • Hoher Preis

5 von 5 Sterne

connect: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 12/2011

„…Im 3D-Modus muss die Anzeige für einen realistischen Effekt exakt positioniert werden…“

  • 4,2-Zoll-3D-Display mit 960 x 540 Pixeln Auflösung
  • 1,4-GHz-Qualcomm-Snapdragon-Prozessor
  • 8-Megapixel-3-D-Kamera
  • Funktionstasten mit sauberem Druckpunkt
  • Micro-HDMI-Out
  • Gehäuse merklich aus Kunststoff
  • vergleichsweise kleiner Akku
  • 3-D-Wiedergabe abstands- und winkelabhängig

82% - sehr gut

areamobile.de: Sharp Aquos Phone SH80F

Ausgabe: 11/2011

Web: zum Test

„Mehr 3D geht derzeit nicht – zumindest bietet kein Konkurrenzprodukt momentan mehr. Schnell ist es auch noch, nur der Preis überzeugt nicht – dafür ist der Name Sharp im Smartphone-Markt einfach nicht gut genug. Im Test erreicht Sharp aber auf jeden Fall einen dicken Achtungserfolg. Das ausführlichere Fazit unseres Tests des Aquos Phone SH80F kann man hier nachlesen.“

  • Hervorragende 3D-Funktionen
  • Gute Sharp-UI
  • Hervorragendes Display
  • Hoher Preis
  • Wenig Speicher
  • schlechte Gesprächsqualität
  • unterdurchschnittlicher Akku
 

alle 12 Testberichte anzeigen

Sharp Aquos Phone SH80F Beschreibung

Eine Revolution auf dem Mobilfunkmarkt, so jedenfalls wird das Aquos Phone SH80F von Sharp angepriesen. Und die technische Ausstattung verspricht genau diesem gerecht zu werden und zeigt gerade in Sachen Multimedia seine ganze Stärke. Hier zeigt das Smartphone gerade in Sachen 3D-Fähigkeit besondere Vorzüge, die auf dem Smartphone-Markt seines gleichen suchen.

3D im Übermaß

Im Aquos Phone sorgen zwei 8-Megapixel Kameras für eine Aufnahme von dreidimensionalen Fotos, die ohne eine 3D-Brille angesehen werden können. Die Kameras können zudem Videos in High Definition aufzeichnen. Auf dem 4,2 Zoll LCD-Display, welches mit 960 x 540 auflöst, lassen sich ebenso Videos in 3D abspielen, sogar eine Konvertierung von 2D zu 3D ist möglich. Live-Streaming von 3D und das einfache Teilen von Inhalten auf den bekannten sozialen Netzwerken Facebook, Twitter oder Youtube zählen ebenso zu den Fähigkeiten des Sharp-Smartphones. Darüber hinaus sind diverse 3D-Videos und Fotos bereits inbegriffen, welche dem User die komplette Funktionsvielfalt erläutern. 3D-Spiele wie das vorinstallierte Need for Speed Shift sorgen zudem für einen hohen Spaßfaktor.

Notwendige Leistung

Für den Antrieb des Sharp Aquos Phone SH80F sorgt der verbaute Qualcomm MSM8255 mit einer Leistung von 1,4 Gigahertz, welcher durch einen RAM Speicher von 512 Gigabyte unterstützt wird. Die Kapazität für aufgenommene Videos und sonstige Inhalte beträgt zunächst 2 Gigabyte, lässt sich jedoch über MicroSD auf bis zu 32 Gigabyte erhöhen. Android als Betriebssystem kommt hier in der Version 2.3.4 zum Einsatz, wobei für die Datenübertragung alle aktuellen Netzwerke wie WiFi, GSM, EDGE, GPRS,HSDAP, UMTS und auch Bluetooth zur Verfügung stehen, wobei eine Übertragung via Kabel über micro-HDMI oder micro-USB möglich ist.

Testbericht Sharp Aquos Phone SH80F

1 Meinung zu Sharp Aquos Phone SH80F

Gutes Handy, aber Verbesserungsdürftig

 

Albert M.

02/2012

Empfehlung: Ja

Ich besitze den Sharp Aquos SH80F schon seit einigen Tagen und kann eine kurze Bewertung abgeben. Mit 4,2 Zoll hat der Sharp ein großes Display und hat eine gute Auflösung. Das Material könnte etwas hochwertiger sein. Auf das Display muss man besonders aufpassen. Gegen Kratzer ist der Aquos sehr anfällig. Hab schon kleinere Kratzer drauf. 3D Funktioniert in Quer- und Hochformat. Zwei 8 Megapixel Kameras nehmen Videos und Bilder in 3D auf. Spitze Aufnahmen! Es kann auch 2D Inhalte zu 3D verwandeln. Geht auch umgekehrt! Beim Akku lässt der Aquos Punkte liegen der Akku hält ca.5 Stunden. Das Telefonieren hört sich auch schlecht an. Ansonsten ein Super Handy bis auf das Telefonieren und die Schwache Akkuleistung. Der Preis ist etwas zu hoch angesetzt. Doch ich würde mir wieder holen! [komplette Meinung anzeigen]

Sharp Aquos Phone SH80F Produktinformationen

Messaging

Push E-Mail

ja

Instant Messaging Funktion

ja

E-Mail Funktion

ja

Generelle Merkmale

Betriebssystem

Android

Senioren-freundlich

nein

Bauart

Standard (Bar)

Gerätetyp

Smartphone

komplettes Datenblatt anzeigen

Ähnliche Produkte

mehr anzeigen