Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Sharp LC-46LE830E Test

46 Zoll Fernseher
  • Sharp LC-46LE830E
  • Sharp LC-46LE830E
  • Sharp LC-46LE830E
  • Video zu Sharp LC-46LE830E
Sharp LC-46LE830E
 
1 Meinung
Fernseher: Sharp LC-46LE830E

Hersteller: SHARP, SHARP Fernseher, , Sharp LE830 weitere Größen - Testnote: 84/100 - 6 Tests

Daten: Bildschirmdiagonale: 46 Zoll (117 cm) / Geräte-Typ: LCD, Edge LED, 3D / Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel, 200Hz / Tuner: HDTV Empfänger, DVB-T MPEG4, DVB-C MPEG4, DVB-S2 / Internet: WLAN, Ethernet Anschluss / Anschl / EAN: 4974019688992

Testberichte (6)
Meinungen (1)
Datenblatt

6 Tests zu Sharp LC-46LE830E

Sortierung:

ohne Bewertung

netzwelt.de: Sharp LC-46LE830E

Ausgabe: 12/2011

Web: zum Test

„Nein, Sharps Vierfarb-Konzept bringt in der Praxis keine Vorteile. Der Sharp LC-46 LE 830 E macht vielmehr mit einigen Schwächen auf sich aufmerksam: ungleichmäßige Ausleuchtung, unvollständige Formatumschaltung, zu kleine Schrift, miese Voreinstellungen. Am durchwachsenen Gesamteindruck können auch die guten Lautsprecher und das umfangreiche Farbmanagement nicht viel ändern.“

81% - sehr gut

video Homevision: Sharp LC-46LE830E

Ausgabe: 12/2011

Platz: 4 von 4

„…Im 3D-Test überzeugt der Sharp mit einer tiefen räumlichen Darstellung. Das Übersprechen hielt sich in Grenzen…“

  • Timeshift auf USB-Speicher
  • viele Einstellmöglichkeiten
  • Spielt über LAN manche Formate nicht ab

2,6 - befriedigend

Stiftung Warentest: Sharp LC-46LE830E

Ausgabe: 12/2011

Platz: 5 von 6

„Belastet. Das Gehäuse enthält das problematische Flammschutzmittel Tribromphenol. Bild gerade noch gut. 3D gut, aber mit Geisterbildern. Sehr vielseitig: Mit Satellitentuner, netzwerktauglich und internetfähig. Skype und zeitversetztes Fernsehen sind möglich.“

70 von 100 Punkten - gut

Audiovision: Sharp LC-46LE830E

Ausgabe: 12/2011

Platz: 5 von 5

„Das Vierfarb-Konzept des Sharp ist interessant, bringt aber keine Vorteile. Schwächen liegen in der unbequemen Sendernavigation und den schwachen Voreinstellungen. In der Summe bekommt man trotzdem viel Fernseher fürs Geld, mit guter Ausstattung und vielen Einstellmöglichkeiten.“

  • ordentlicher Klang
  • vollständiges Farbmanagement
  • suboptimale Voreinstellung
  • teils unkomfortable Bedienung
  • unvollständige Formatumschaltung
  • ungleichmäßige Ausleuchtung

2,48 - gut

Audio Video Foto Bild: Sharp LC-46LE830E

Ausgabe: 12/2011

Platz: 6 von 6

„Sharp setzt TV-Bilder nicht wie üblich aus den drei Grundfarben Blau, Grün und Rot zusammen, sondern ergänzt zusätzlich noch gelbe Pixel (‚Quattron‘). Damit liefert der LCD-Fernseher nicht immer perfekt farbtreue, aber bemerkenswert scharfe Bilder. Sehr positiv fielen im Test außerdem die klaren 3D-Bilder auf. Weniger klar sind die verschachtelten Menüs mit ihrer kleinen Schrift…“

  • scharfes Bild, auch in 3D
  • Internet per Funk (WLAN)
  • kein HbbTV
  • kleiner Blickwinkel

ohne Note

ct

Ausgabe: 19/2011

Fazit: Sharps Aquos-Fernseher lässt sich sehr gut kalibrieren; er kann YouTube-Videos - auch in 3D - in HD-Auflösung wiedergeben und gefällt mit seinem Musikangebot.

  • Bildeindruck, TV, Video: gut
  • Klangeindruck: zufriedenstellen
  • 3D-Wiedergabe: gut bis zufriedenstellend
  • Bedienung allgemein: sehr schlecht
  • Internet, Medien: zufriedenstellend
 

Sharp LC-46LE830E Beschreibung

Sharp LC46LE830E - 3D TV mit Quattron-Technologie

46 Zoll groß, 23 Kg schwer und mit der neusten 3D Technik und sowie LED-Backlight ausgestattet- das ist Sharps Glanzstück der LC46LE830E. Wer jetzt aber meint, dass das schon eine Menge ist, der sollte sich folgendes anschauen. Der Sharp LC46LE830E besitzt vier Farben aus denen sich das Bild zusammensetzt. Und zwar verfügt er über die über die Technik des gelben Subpixels. So wird eine höhere Farbbrillanz und -qualität erreicht. Doch auch durch den Einsatz von weiteren Bildoptimierungstechnologien wird dieses Bild vollkommen überzeugen. Dazu gehören u.a. die Reduzierung der sogenannten „Geisterbilder“ (Bildüberlagerungen), 100-Hz-Bildfrequenzdopplung , Double-Speed-Scanning-Backlight, die 1,8-Fache Verbesserung gegenüber anderen Sharp-Modellen ohne Quattron-Technologie.

Timeshift- einer der Gründe, weswegen dieser Fernseher zu viel Spaß macht. Auf Knopfdruck kann das laufende Programm aufgezeichnet werden. So verpasst man keinen einzigen Augenblick des Programms. AQUOS NET+ ist noch ein Pluspunkt. Denn ein TV ist heute kein TV mehr. Mehr muss er können. Dank AQUOS NET+ ist es möglich Internet-Apps herunterzuladen, mit dem Browser Opera im Internet zu surfen oder mit einer skypefähigen Kamera per Skype Telefonate oder Videochats über das Internet zu führen.

Die ECO-Control-Taste auf der Fernbedienung ist für die manuelle Energiesparung zuständig. Zwar ist das gerät generell schon sehr Energieeffizient, jedoch lässt sich mit dieser Taste noch mehr Strom sparen. Die optische Bildkontrolle passt die Bildschirmhelligkeit automatisch dem Licht der Umgebung an. Selbstständig wird der Fernseher über die Auto-off-Funktion ausgeschaltet, wenn das Gerät kein Signal mehr erhält.

Testbericht Sharp LC-46LE830E

1 Meinung zu Sharp LC-46LE830E

Sehr gute Qualität und toller Sound

 

Familie S.

09/2011

Empfehlung: Ja

Wir haben auf die Lieferung vom Sharp LC46LE830E fast vier Wochen gewartet, doch das Warten hat sich gelohnt.

Der Fernseher bietet ein sehr gutes Bild mit scharfen Kontrasten. Die Bedienung ist sehr einfach. Auch in 3D ist die Bildqualität hervorragend. Der Fernseher ist schnell aufgebaut und seit dem genießen wir jeden Tag die sehr gute Qualität dieses Gerätes, denn auch der Sound stimmt hier.

Sharp LC-46LE830E Produktinformationen

Sound

Dolby Decoder

Virtual Dolby

Leistung in Watt (RMS)

35

Generelle Merkmale

Bildschirmformat

16:9

Bildschirmgröße (Zoll):

46

Bildschirmgröße (cm)

117

3D-tauglich

ja

Gerätetyp

LCD

komplettes Datenblatt anzeigen

Ähnliche Produkte - 46 Zoll Fernseher

mehr anzeigen

Ähnliche Produkte

Neue 46 Zoll Fernseher