Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben
  • Samsung Wave 3 S8600
  • Samsung Wave 3 S8600
  • Samsung Wave 3 S8600
Samsung Wave 3 S8600

Samsung Wave 3 S8600

Test
 
3 Meinungen
- Testnote: 86/100 - 13 Tests
Handy ohne Vertrag: Samsung Wave 3 S8600

1 x Preissieger

Produktdaten:

  • Art: Smartphone
  • Betriebssystem: Bada
  • Display: 4,0 Zoll
Testberichte (13)
Meinungen (3)
Datenblatt
weitere Produkte

13 Tests zu Samsung Wave 3 S8600

Sortierung:
sehr gut
 
(3)
gut
 
(9)
befriedigend
 
(0)
ausreichend
 
(0)
mangelhaft
 
(0)
keine Note
 
(1)
 

2,11 - gut »Preis-Leistungs-Sieger«

Ausgabe: 15/2012 - Platz: 2 von 5

Computer Bild

„Samsung zeigt mit diesem Smartphone, dass ein Gerät mit großem und brillantem Display und einem stabilen Gehäuse, nicht mehr als 200 Euro kosten muss. Mit Bada Betriebssystem fällt die Bedienung sehr einfach, wobei der schwache Browser und eine geringe App-Auswahl Punkteinbußen bedeuten.“

  • hochwertiges, kratzfestes Metallgehäuse
  • beste Kamera im Test
  • Bada-Betriebssystem mit wenigen Apps
  • mittelmäßiger Browser

68% - gut

Ausgabe: 06/2012

Konsument

„Insgesamt konnte das Wave 3 im Test überzeugen auch wenn hier oder da einige Schwächen auftraten. Dennoch kann man mit Recht sagen, dass die Ausstattung für den Preis vollkommen in Ordnung ist und wer mehr Komfort benötigt, muss tiefer in die Tasche greifen.“

1,8 - gut

Ausgabe: 03/2012

Chip Test & Kauf

„Nach wirklichen Schwächen sucht man beim Wave 3 vergeblich. Lediglich die geringe Auswahl an Apps ist zu kritisieren. Wer damit leben kann bekommt ein optisch ansprechendes Handy mit guter Performance.“

  • Handling: 2,0 - gut
  • Internet: 1,5 - gut
  • Multimedia; 1,8 - gut
  • Telefon/Akku: 1,3 - sehr gut

1,9 - gut

Ausgabe: 04/2012

Chip

„Für 260 Euro bietet das Samsung Wave 3 ein schickes Outfit, brauchbare Unterhaltungstools und nicht zuletzt einen ebenso großen wie ansprechenden Touchscreen. Das Paket bringt neben der neuen bada-Version zwar keine technischen Innovationen, ist aber ein solides Mittelklasse-Modell. Wer ein breites App-Angebot von seinem Smartphone erwartet, ist hier aber falsch.“

  • Lange Laufzeiten
  • brillantes und großes Touchdisplay
  • gute Akustik
  • nur mittelmäßiges Arbeitstempo
  • wenige bada-Apps

1,8 - gut »Testsieger«

Ausgabe: 03/2012 - Platz: 1 von 5

SFT

„…Somit ist das Wave 3 für alle wichtigen Smartphone-Aufgaben gewappnet und bietet in puncto Preis/Leistung ein sehr ordentliches Gesamtpaket.“

  • Flotte Arbeits- und Spielegeschwindigkeit
  • Gutes Super-AMOLED-Display
  • Zahlreiche vorinstallierte Apps
  • Flash-Inhalte werden nicht unterstützt

1,8 - gut

Ausgabe: 01/2012

mobile next

„…Der App Store für bada ist mit mehr als 12.000 Anwendungen auch deutlich kleiner als die Shops von iOS und Android mit ihren mehreren Hundertaussend Apps. Bada-Kunden müssen daher bei Programmen recht genügsam sein.“

gut

Ausgabe: 12/2011 - Web: zum Test

Focus Online

„Abgesehen von der app-armen Plattform Bada bietet das Samsung Wave 3 vergleichsweise viel Ausstattung fürs Geld, allem voran einen großen AMOLED-Touchscreen.“

93% - sehr gut

Ausgabe: 01/2012 - Web: zum Test

inside-handy.de

„...Die Materialanmutung und damit einhergehend die perfekte Verarbeitung passen perfekt zu dem Flaggschiff der Bada-Reihe...Desweiteren kann das Wave 3 in Sachen Videoaufzeichnung punkten. Nicht vollkommen überzeugen kann die Bildqualität der Kamera und auch beim Klang des MP3-Players ist noch Luft nach oben...“

  • Schnelles und intuitives Betriebssystem
  • HSPA+
  • Perfekte Verarbeitung und ansprechendes Design
  • Sehr gute Videoperformance
  • Leichte Verzerrungen bei maximaler Lautstärke
  • Browser ohne Flash-Unterstützung

84,6% - gut

Ausgabe: 01/2012 - Web: zum Test

CHIP Online

„Das Samsung Wave 3 ist zweifellos der neue Samsung-Hit mit bada-OS. Das edle Smartphone taugt mit konditionsstarkem Akku für längere Web-Ausflüge und langen Musikgenuss, der Preis bleibt bei rund 260 Euro (Stand: 23.1.2012) noch im Rahmen...“

  • 4 Zoll großer Super-AMOLED-Touchscreen
  • Starker Musik-Player
  • Viele Personalisierungsmöglichkeiten, aber...
  • ...wenig wirklich neues bei bada 2.0
  • Keine Flash-Unterstützung
  • Begrenzter App-Store

ohne Bewertung

Ausgabe: 01/2012

ct

„…Betrachtet man nur die Hardware, gehört es mit einem schnellen Prozessor und leistungsfähigem Display zu der oberen Mittelklasse - und das für unter 300 Euro. Anderseits hinkt das Einsteigersystem Bada der Konkurrenz Google Android und Apple iOS in Sachen Ausstattung und App-Vielfalt hinterher…“

Testberichte 1 bis 10 von 13
   

Verwandte Produkte

Produkte 1 bis 6 von 4
   

3 Meinungen zu Samsung Wave 3 S8600

5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
4,5
 
3 Rezensionen

  Meist gehypetes Nicht-Android Smartphone

Klara P. - (Januar 2012) - würde das Produkt wieder kaufen

Das Wave war ja schon immer der Schlager unter den Nicht-Android Smartphones, die dritte Umsetzung zeigt sich dabei in besserer Form als je zuvor. Ich habe zwar keine der Vorgängerversionen besessen, wohl aber desöfteren in der Hand gehalten und mir insgeheim auch immer etwas gewünscht, mit dem Wave 3 habe ich mir nun also diesen „Traum“ erfüllt.

Sehr schön ist das große Display mit einer hohen Auflösung, daher auch guter Schärfe und klarer Darstellung. Das Display ist nicht so gut wie die Amoled-Teile, die sie den Galaxy-Smartphones spendiert haben, aber an die kommt ja auch nicht wirklich überhaupt etwas ran. Wie auch immer, das Display ist gut genug für den Alltag.

Nicht Android zu haben bedeutet leider auch keinen Zugriff auf die vielen Appls, zwar hat Bada auch einige Apps zu bieten aber der Support ist halt nicht einmal ansatzweise so groß. Ist aber nicht so schlimm, denn die wichtigsten Funktionen sind mit an Bord. Wer im Internet surfen möchte kann dies sowieso schon tun ;)

[komplette Meinung anzeigen]

  sehr gutes Smartphone für den kleineren Geldbeutel

Markus - (November 2011) - würde das Produkt wieder kaufen

Alles mit diesem Smartphone läuft flüssig - einfach alles. Sei es das scrollen das surfen etc. Außerdem ist das Display wunderschön groß und gibt Farben gestochen scharf wieder. Zwar merkt man den Unterschied zum Galaxy sehr wohl, aber das kostet ja auch einiges mehr und so stark ist er dann doch nicht als das ich dann zum S II griffe. Das Gehäuse erscheint Qualitativ sehr hochwertig wie auch die Verarbeitung im allgemeinen. Ich habe den Eindruck das nirgends auch nur ein einzelnes Staubkorn reinkönne. Der Akku hält 1-2 Tage je nachdem wie lange man surft. Für mich reicht das total aus.

  Super alles perfekt

Susanne K. - (Oktober 2011) - würde das Produkt wieder kaufen

Ich habe das Samsung Wave 3 S8600 mir letzte Woche gekauft, denn es gefällt mir nicht nur optisch, sondern auch von der Ausstattung. Das Smartphone macht auf mich einen hochwertigen Eindruck. Die Bedienung ist sehr einfach. Der Touchscreen hat eine sehr gute Reaktionszeit. Auch die 5-Megapixel-Kamera macht gute Fotos. Die Gesprächsqualität ist auch sehr gut.

Wave 3 S8600 Produktinformationen

Mit dem Samsung Wave S8600 präsentiert das südkoreanische Mobilfunkunternehmen ein Smartphone, was im Gegensatz zu anderen Modellen des Herstellers nicht auf Googles Android setzt, sondern in Sachen Betriebssystem, auf Bada OS in der Version 2.0 aufbaut. Trotz des Verzichts auf Android steht das Handy wenn es um die Ausstattung geht, den Android-Spitzenmodellen um nichts nach.

Super AMOLED-Display und 1,4 GHz Prozessor

Das schwarze Mobiltelefon ist mit einem Super Amoled Display im 4-Zoll Format ausgerüstet, wobei das kapazitive Touchscreen mit 480 x 800 Pixel auflöst. Für eine entsprechende Leistung des Smartphones sorgt der 1,4 Gigahertz-Prozessor. Ebenso besitzt das Wave 3 zum Speichern diverser Multimedia-Inhalte einen internen Speicher von 3 Gigabyte, wobei dieser durch entsprechende microSD-Speicherkarten mit einer Kapazität von bis zu 32 Gigabyte erweitert werden kann. Neben microSD besteht auch die Möglichkeit das Smartphone via Micro USB an einen externen Zuspieler anzuschließen oder über Bluetooth 3.0 Daten auszutauschen.

Um unterwegs nicht auf aktuellste News aus dem Netz oder den Facebook-Account verzichten zu müssen, versteht sich das Handy mit WLAN 802.11 a/b/g/n, Wi-Fi Direct und Wi-Fi hotspot beinahe selbstverständlich auch auf mobiles Internet. Weiterhin sind Netz-Standards wie GSM, GPS und HSDAP ebenso verfügbar. Inklusive Autofokus und LED-Beleuchtung besitzt das Samsung Wave 3 S8600 ebenso eine integrierte Kamera, welche mit einem 5 Megapixel-Sensor ausgerüstet ist. Im Standby-Betrieb schafft es abschließend der 1500 mAh Akku auf eine Haltedauer von bis zu 480 Stunden, wobei diese sich beim Telefonieren laut Hersteller auf etwa 8,5 Stunden reduziert.

Testbericht Samsung Wave 3 S8600

Betriebszeiten

Stand-by Zeit in Tagen:

16.5

Sprechzeit in Stunden:

10.6

Messaging

Push E-Mail:

ja

Instant Messaging Funktion:

ja

E-Mail Funktion:

ja

Generelle Merkmale

Betriebssystem:

Bada

Senioren-freundlich:

nein

Bauart:

Standard (Bar)

Produkttyp:

Smartphone

Display

Auflösung Höhe (Pixel):

800

Auflösung Breite (Pixel):

480

Display-Technologie:

Super-AMOLED

Anzahl Display-Farben:

16 Millionen Farben

Displaygröße in cm:

10,16

Anzahl Displays:

1

Größe / Gewicht

Gewicht in g:

122

Tiefe in mm:

9.9

Höhe in mm:

126

Breite in mm:

64

Datenübertragung

HSDPA:

ja

EDGE:

ja

HSCSD:

nein

GPRS:

ja

Technologie:

WCDMA (UMTS)

Anschlüsse

Near Field Communication:

nein

USB-Anschluss:

ja

WLAN:

ja

A2DP:

ja

Bluetooth:

ja

Steckplatz für Speicherkarten:

ja

Anzahl SIM-Kartenslots:

1

Dual-SIM:

nein

Ausstattung

GPS-Empfänger:

integriert

Push-to-Talk-Funktion:

nein

Java:

ja

Realtone:

ja

Integrierter TV-Tuner:

nein

Video Client:

ja

MP3 Wiedergabe:

ja

Integriertes Radio:

UKW-Radio

Dateneingabe:

Touchscreen

Kamera

Integrierter Blitz:

ja

Digitaler Zoom (x-fach):

4

Autofokus:

ja

Videoauflösung in Pixel:

HD 720p

Foto-Auflösung in Pixel (Höhe):

1920

Foto-Auflösung in Pixel (Breite):

2560

Effektive Pixel (in Millionen):

5

Integrierte Kamera:

2 Kameras

Ähnliche Produkte

Produkte 1 bis 6 von 18