Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Optoma HD83 Test

  • Optoma HD83
  • Optoma HD83
  • Optoma HD83
Optoma HD83
keine Meinung
Beamer: Optoma HD83

Hersteller: Optoma, Optoma Beamer, - Testnote: 94/100 - 3 Tests

Daten: Typ: DLP-Projektor / 3D-fähig / Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel / Leuchtkraft: 1.600 ANSI-Lumen / statisches Kontrastverhältnis: 700:1 / dynamisches Kontrastverhältnis: 50.000:1 / Maße: 490 x 372 x 194 m / EAN: 5060059045730

Testberichte (3)
Datenblatt

3 Tests zu Optoma HD83

1,3 - ausgezeichnet

Heimkino: Optoma HD83

Ausgabe: 01/2012

„Der HD83 ist allen Belangen besser als sein Vorgänger, der HD82: Er liefert ein plastischeres, kontraststärkeres und normgerechtes Bild, punktet zusätzlich mit seiner sehr guten 3D-Wiedergabe und dem deutlich niedrigeren Preis - im wahrsten Sinne ein optomales Angebot.“

  • sensationeller ANSI-Kontrast
  • 3D-Wiedergabe
  • keine Bedienung am Gerät

77% - sehr gut

video Homevision: Optoma HD83

Ausgabe: 01/2012

„Optomas HD83 bietet nach etwas Kalibrierarbeit ein knackiges, strahlendes und ruhiges Bild mit realistischer Farbwiedergabe in 2D. Die Lösung mit den Funkbrillen für 3D funktioniert hervorragend: In Sachen Zuverlässigkeit, Tragekomfort, Reflexionsarmut und erst recht in puncto Kanaltrennung. Frei von Geisterbildern und mit guter Durchzeichnung kann man 3D mit Optomas Beamer wirklich genießen.“

  • hell, 3D-Bildeindruck und Übersprech
  • Farbdarstellung (kalibriert)
  • starker Offset
  • 3D: nur 60 Hertz
  • De-Interlacer bei PAL
  • Farbrad hörbar

80 von 100 Punkten - sehr gut »Preistipp«

Audiovision: Optoma HD83

Ausgabe: 12/2011

„Dem 2.500 Euro teuren Optoma HD 83 gelingt eine flexible und lichtstarke DLP-Projektion, die mit hervorragendem ANSI-Kontrast und gut voreingestellten Farben punktet. Im 3D-Kino gefällt die aufladbare Funkbrille sowie die hohe Lichtausbeute. Dafür muss man bei der Konkurrenz deutlich mehr Euro hinblättern, weswegen der HD 83 von uns einen ‚Preistipp‘ bekommt…“

  • farbechte Projektion
  • sehr guter ANSI-Kontrast
  • Bewegungsglättung für Kinofilm
  • Farben und Farbtemperatur exakt einstellbar
  • 3D-RF-Brillen mit Akku und Funk
  • begrenzte Bewegungsschärfe bei TV-Material
  • Farbrad pfeift leicht
  • Lüfter bei voller Leistung hörbar
 

HD83 Beschreibung

Beim Themescene HD handelt es sich um den neuen Projektor aus dem Hause Optoma. Der DLP-Beamer versteht sich auf 3D Darstellung und projiziert Bilder mit einer Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten in Full HD an die Leinwand. Dort erhält der Betrachter ein statisches Kontrastverhältnis von 700:1 und dynamisch von 50.000:1. Die eingebaute Lampe des bringt es auf eine Helligkeit von bis zu 1600 ANSI-Lumen. Mit der sogenannten Lens-Shift-Technologie ist es zudem nicht notwendig, den Projektor genau in der Mitte vor der Leinwand zu positionieren.

In Sachen 3D-Technik vertraut Optoma auf die Shuttertechnologie und in 3D gelieferte Bilder können somit über die Brille mit Infrarotsender angesehen werden. Darüber hinaus präsentiert und empfiehlt der Hersteller eigens entwickelte Brillen, welche nicht mit Infrarot arbeiten, sondern über eine Funkverbindung via WLAN die Signale liefern und somit keine Sichtverbindung zwischen Sender und Brille notwendig ist.

Für die Konnektivität beim Themescene HD83, hat Optoma dem Gerät auf der Anschlussleiste, sowohl FBAS-Video, S-Video und YUV-Anschluss, als auch zwei HDMI-1.4-Anschlüsse mit auf den Weg gegeben. Von Herstellerseite bekommt der 490 x 372 x 194 Millimeter große und 8,5 Kilogramm schwere Beamer, zudem eine fünfjährige Garantie auf Farben und Bilder.

Testbericht Optoma HD83

Meinung zu Optoma HD83

Optoma HD83 Produktinformationen

Generelle Merkmale

Integrierter DVD-Player

nein

Projektionstechnik

DMD/DLP

3D-tauglich

ja

Typ

Standard

Verbrauchsangaben

Leistungsaufnahme (Standby) in W

1

Maximale Leistungsaufnahme in W

375

Stromversorgung

Netz

komplettes Datenblatt anzeigen

Ähnliche Produkte

mehr anzeigen