Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Olympus Pen E-P2 Test

RAW Dateiformat
  • Olympus Pen E-P2
  • Olympus Pen E-P2
  • Olympus Pen E-P2
Olympus Pen E-P2
keine Meinung
Digitalkamera: Olympus Pen E-P2

Hersteller: Olympus, Olympus Digitalkamera, , Olympus - Testnote: 89/100 - 20 Tests

Daten: Typ: Kompaktkamera / Wechselobjektive: ja / Auflösung: 12 Megapixel / Video: 720p / Sensor: 17,3 x 13 mm LiveMOS-Chip / Display: 3 Zoll / Displayauflösung: 230.000 Pixel / Abmessungen: 120 x 70 x 35 / EAN: 4545350026578

Testberichte (20)
Datenblatt

20 Tests zu Olympus Pen E-P2

Sortierung:

74% - gut

Foto Magazin: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 07/2012

Platz: 19 von 22

„Bei der Pen E-P2 handelt es sich um das Vorgängermodell der Pen E-P3. Diese Systemkamera zeichnet sich durch ihre gelungene Bedienoberfläche und eine gute Ausstattung mit prima Aufstecksucher aus. Für einen Punktabzug sorgt hier aber die doch etwas überholte Geschwindigkeit, vor allem aufgrund des behäbigen Autofokus.“

befriedigend

camcorder kaufberater: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 01/2011

Platz: 3 von 10

Web: zum Test

„… Die GH 1 von Panasonic bekommt Konkurrenz. Dennoch ist das P 2-Modell für die gebotene Videoleistung zu teuer.“

  • alle wichtigen Parameter einstellbar
  • schwankender Weißabgleich
  • nervöser Autofokus
  • keine Mikrofonbuchse

87 von 100 Punkten - sehr gut

testgiant.de: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 03/2010

Web: zum Test

„Olympus hat seit dem Release der E-P1 nur knapp ein halbes Jahr verstreichen lassen, als die E-P2 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Wie in unserem Test der E-P1 ist das Ergebnis der E-P2 sehr ähnlich. Ein Pluspunkte bekommt die Kamera nur wegen dem verbesserten Autofokus und dem mitgelieferten Sucher. Diese Kamera eignet sich auch gut für Videoaufnahmen. Eine Alternative ist die deutlich günstigere Olympus PEN E-P1. “

  • spitzen Bildqualität
  • Objektive zum wechseln
  • guter elektronischer Sucher
  • Staubschutzfilter
  • Videoqualität
  • Autofokus noch immer träge
  • Akkulaufzeit wurde nicht verbessert
  • noch immer kein integrierter Blitz

2,11 - gut

Audio Video Foto Bild: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 08/2010

Platz: 3 von 3

„...Das Menü der Olympus ist recht klar strukturiert, aber eher altmodisch. Die Bedienung funktioniert ohne Probleme.“

  • geringe Auslöseverzögerung
  • schwenkbarer Monitor
  • elektronischer Sucher eingebaut
  • HDMI-Anschluss
  • langsame Serienbildfunktion

ohne Bewertung »Bildqualität - sehr gut«

Foto Hits: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 07-08/2010

„Wegen ihres konsequenten Retro-Designs war die E-P1 nur in weiß und silber erhältlich. Die etwas spätere vorgestellte E-P2 orientiert sich in schwarz oder silber bereits deutlich am Mainstream.“

ohne Bewertung

ct

Ausgabe: 06/2010

„Trotz ihres kleineren Sensors und der etwas geringeren Auflösung gegenüber der Samsung und den Sony – Modellen bietet die Olympus einen knapp sehr guten Detailreichtum.“

2,5 - gut

Stiftung Warentest: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 07/2010

„Vielseitig, im Retrodesign. Das flache, recht lichtstarke Objektiv macht die Olympus Pen zu einer recht leichten Kamera.“

sehr gut »Kauftipp«

Foto Digital: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 6/2010

„Die Olympus PEN E-P2 erweitert die Möglichkeiten der spiegellosen Systemfotografie in qualitativer und in kreativer Hinsicht.“

  • gute Bildqualität
  • kreative flexibilität nützliches Zubehör
  • kein eingebautes Blitzgerät

72% »sehr gut«

Foto Magazin: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 5/2010

„Im Gegensatz zur E-P1 bringt die E-P2 einen hervorragenden elektronischen Aufstecksucher mit. Der Autofokus ist etwas schneller geworden, aber immer noch langsamer als bei Panasonic oder den meisten SLRs.“

2.2 (gut)

Chip Test & Kauf: Olympus Pen E-P2

Ausgabe: 5/2010

„Kleine Kamera mit Wechselobjektiven, aber recht langsamen Arbeitstempo.“

 

alle 20 Testberichte anzeigen

Pen E-P2 Beschreibung

Der Hersteller Olympus hat mit der E-P2 eine Kompaktkamera in den Handel gebracht, die mit Wechselobjektiven ausgestattet ist. Darüber hinaus besitzt die Olympus E-P2 einen elektronischen Aufstecksucher. Der 17,3 x 13 Millimeter große Sensor , der im Innern der Olympus E-P2 sitzt, liefert nicht nur Fotos mit einer Auflösung von 12 Megapixeln sondern auchg Filmaufnahmen mit einer Auflösung in 720p. Die Farbtiefe liegt hier bei 24 Bit im JPG-Format, also 16,7 Millionen Farben. Im RAW-Format liefert die Olympus E-P2 eine Farbtiefe von 36 Bit. Der elektronische Sucher der Olympus E-P2 liefert eine Auflösung von 1,44 Millionen Pixeln und kann um bis zu 90 Grad nach oben geklappt werden.

Weiterhin hat Olympus die E-P2 mit einem 3 Zoll großem Display ausgerüstet, welches eine maximale Auflösung von 230.000 Pixeln liefert. Der Olympus E-P2 liegt zudem ein 14-42-Millimeter-Objektiv bei. Gespeichert wird hier auf SD- und SDHC-Speicherkarten. Die Abmessungen der Olympus E-P2 liegen bei 120 x 70 x 35 Millimeter, wobei das Gewicht bei 370 Gramm liegt.

Testbericht Olympus Pen E-P2

Meinung zu Olympus Pen E-P2

Olympus Pen E-P2 Produktinformationen

Größe / Gewicht

Gewicht in Gramm

370

Tiefe in mm

35

Höhe in mm

70

Breite in mm

120

Energieversorgung

Batterie-/ Akku-Typ

Olympus BLS-1

komplettes Datenblatt anzeigen

Ähnliche Produkte - RAW Dateiformat

mehr anzeigen