Merkliste

Nokia 701

  • Nokia 701
  • Nokia 701
  • Nokia 701
Nokia 701
Nokia 701
Nokia 701

Hersteller: Nokia,

Daten: Betriebssystem: Symbian / Display: 3,5 Zoll / TFT-Display / Displayauflösung: 360 x 640 Pixel / Kamera: 2 Kameras (8 MP) / Kameraauflösung: 3264 x 2448 Pixel / Videoauflösung: HD 720 / GPS: integriert / EAN: 6438158363182

85
100
10 Tests

merken / vergleichen

 
1 Meinung
Video zu Nokia 701
Testberichte (10)
Meinungen (1)
Datenblatt

10 Tests zu Nokia 701

65% - gut

„Da das Lumia 701 sehr kompakt gehalten ist, ist es für Nutzer mit großen Händen eher ungeeignet und auch ältere Menschen werden mit dem kleinen Display ihre Schwierigkeiten haben, wobei Verarbeitung und Ausstattung des Smartphones in dem Preissegment durchaus in Ordnung sind.“

Ausgabe: 06/2012

2,6 - befriedigend

„Vom Preis/ Leistungsverhältnis ohne Zweifel ein interessantes Gerät.“

Ausgabe: 12/2011

Web: zum Test

1,8 - gut

„Nokias Symbian holt auf, kann jedoch Android, Windows und iOS noch nicht das Wasser reichen.“

Ausgabe: 01/2012

Platz: 7 von 7

2,08 - gut »Preisurteil: günstig«

„Das Nokia 701 kommt wenig spektakulär daher: Das Gehäuse ähnelt dem älteren C7, als Betriebssystem dient Symbian, das Nokia als Auslaufmodell deklariert hat. Doch gerade weil das Smartphone auf Bewährtes setzt, sammelte es im Test fleißig Punkte.“

Ausgabe: 24/2011

Platz: 2 von 6

8,3 von 10 Punkten - sehr gut

„Beim Nokia 701 haben die Finnen eigentlich alles richtig gemacht. Tolle Hardware trifft auf konkurrenzfähige Software - und dazu gibt es Ausstattungsmerkmale, die die Konkurrenz nicht zu bieten hat. Dazu gehören beispielsweise der integrierte FM-Transmitter sowie NFC und GPS samt kostenloser On-Board-Navigationssoftware.“

Ausgabe: 10/2011

Web: zum Test

ohne Bewertung

„Mit dem Nokia 701 zeigt der angeschlagene Handy-Hersteller, dass das Unternehmen noch in der Lage ist, Smartphones zu bauen, die in Sachen Leistungsfähigkeit, Bedienung und Funktionalität der Konkurrenz ebenbürtig, in der Verarbeitung teils sogar überlegen sind.“

Ausgabe: 10/2011

Web: zum Test

2,4 - gut

„Das Nokia 701 erfüllt seine Alltagsaufgaben wie Telefonie, Messaging und mobiles Internet äußerst zuverlässig. Dazu leistet das neue Symbian Belle mit seiner intuitiven und flüssigen Bedienung sowie dem anpassbaren Menü einen entscheidenden Beitrag. Auch als Zugangsgerät für das mobile Internet kann das Smartphone dank zügigem Seitenaufbau punkten. Im Bereich Multimedia überwiegt allerdings Standardkost: Musikplayer und Videoplayer kommen über die üblichen Standardfunktionen und -Formate nicht hinaus...“

Ausgabe: 10/2011

Web: zum Test

Erster Check: 5 von 5 Punkten

„…Auch in der Ausstattung legt sich Nokia ins Zeug und spendiert dem 701 neben der zukunftsträchtigen NFC-Funktionalität einen schnellen Prozessor, ordentliche 8 B internen Speicher sowie eine 8-Megapixel-Kamera, die sich auf HD-Videoaufnahmen versteht…“

Ausgabe: 11/2011

87,2% - gut

„Nokia hat sich für sein neuestes OS-Update eine gehörige Portion Inspiration beim Konkurrenten Android geholt. Ausgezahlt hat sich das auf jeden Fall, denn mit Belle zeigt sich die Touch-Bedienung endlich nicht mehr biestig. Einzig der Browser patzt immer noch mit Anzeigeproblemen. Das AMOLED-Display und die hervorragende Akustik machen das positive Bild komplett: Mit dem Nokia 701 haben die Finnen ihr bislang ausgereiftestes Touchscreen-Handy abgeliefert. Allerdings drücken der zickige Browser und die eher durchwachsene Akku-Leistung auf das Ergebnis. Dennoch: Ein Platz in den Top 20 unserer Handy-Bestenliste ist noch drin. Entscheiden Sie sich für das Nokia 701, müssen Sie im Online-Handel aktuell mit etwa 310 Euro rechnen.“

Ausgabe: 10/2011

Web: zum Test

78% - gut

„Das Nokia 701 ist ein gelungener Nachfolger für das C7. Es ist sehr handlich, gut verarbeitet und punktet mit Technik, die - in Bezug auf den Prozessor – erstmals zumindest annähernd mit der Konkurrenz mithalten kann. In anderen Bereichen hat das 701 sogar die Nase leicht vorn – einen FM-Transmitter und NFC bietet außer Nokia kaum jemand an. Mit der neuen Belle-Version von Symbian gleicht sich das Betriebssystem mehr dem großen Kontrahenten Android an, so gibt es jetzt mehr Homescreens, Live-Widgets, eine Statusleiste und ein an das Google-Betriebssystem angepasste Menüstruktur. Damit verliert Symbian etwas an Eigenständigkeit und gewinnt an Komfort. Leider kommt Belle mindestens ein Jahr zu spät – heute bekommt man mit dem Nokia 701 für 379 Euro UVP ein solides, aber kein überragendes Handy mehr. Im freien Handel ist das Nokia 701 auch schon für Preise ab etwa 315 Euro ohne Vertrag erhältlich.“

Ausgabe: 10/2011

Web: zum Test

701 Beschreibung

Nokia präsentiert mit dem Modell 701 ein neues Smartphone auf dem Markt. Das Handy läuft mit Nokias neuestem Betriebssystem Symbian Belle, was zahlreiche neue Funktionen verspricht. So bieten zum Beispiel sechs, statt bisher drei Homescreens, mehr Platz für Apps oder eine Leiste, bietet direkten Zugriff auf Benachrichtigungen. Diese Homescreens werden durch einen 3,5“ Zoll Amoled Touchscreen bedient, was zudem eine besonders hohe Helligkeit darbieten soll. Die Display Auflösung mit 640 x 360 Pixel dürfte für dieses Handy ausreichend sein.

Das Handy läuft mit einem Prozessor von einem Gigahertz, wodurch das Starten von Anwendungen schnell vonstattengehen kann. Mit im Paket ist eine 8 MP Kamera mit Dual-LED-Blitz. Filme die mit dem Nokia 701 aufgenommen werden, bieten im HD-Format feinste Qualität. Die Frontlinse am Handy bietet die Möglichkeit Videotelefonate zu führen.

Weitere Details des Handys sind Bluetooth, UMTS, GPS und einem internen Speicherplatz von 8 GByte, der genügend Speicherplatz für Musik, Fotos und Videos hergibt. Über microSD-Karten lässt sich der Speicherplatz bei Bedarf auf bis zu 40 GByte erweitern. Außerdem unterstützt die Symbian-Version NFC- Sharing und –Pairing. Das heißt, man ist in der Lage durch eine kleine Berührung Inhalte wie Bilder, Videos, Musik oder Kontakte zwischen zwei NFC-fähigen Geräten auszutauschen. Das Nokia 701 wiegt 131 g und hat Maße von 117,3 x 56,8 x 11 mm.

Testbericht Nokia 701

1 Meinung zu Nokia 701

Ist ganz gut, besonders zum Musik hören

Seit einer Woche habe ich das Nokia 701 und ich finde das Betriebssystem sehr gut, es arbeitet schnell und es bietet viele Möglichkeiten. Das Handy ist ideal von seinen Abmessungen und es liegt gut in der Hand. Fotos die ich mit der Kamera tagsüber aufgenommen habe sind ok, doch nachts taugt die Kamera nichts. Das Musik hören macht hier sehr viel Spaß, der Sound ist sehr gut. Auch der Musikplayer punktet. Ich bin mit dem Handy ganz zufrieden, doch der Akku könnte etwas besser sein.

 

C.

10/2011

Empfehlung: Ja

Nokia 701 Produktinformationen

Betriebszeiten

Stand-by Zeit in Tagen

21

Sprechzeit in Stunden

17

Messaging

Push E-Mail

ja

Instant Messaging Funktion

ja

E-Mail Funktion

ja

Generelle Merkmale

Betriebssystem

Symbian

Senioren-freundlich

nein

Bauart

Standard (Bar)

Gerätetyp

Smartphone

Display

Auflösung Höhe (Pixel)

640

Auflösung Breite (Pixel)

360

Display-Technologie

TFT-Display

Farbdisplay

16 Millionen Farben

Displaygröße in cm

8,89

Anzahl Displays

1

Top Produkte

Samsung Galaxy Note 3 N9005 32GB
Samsung Galaxy Note 3 N9005 32GB
  • Testnote: 93 / 100
  • Smartphone
  • Android 4.3
  • 5,7 Zoll/14,48 cm /
Sony Xperia Z1 Compact
Sony Xperia Z1 Compact
  • Testnote: 93 / 100
  • Smartphone
  • Android 4.3
  • 4,3 Zoll
Sony Xperia Z1
Sony Xperia Z1
  • Testnote: 91 / 100
  • Smartphone
  • Android 4.2
  • 5 Zoll
Apple iPhone 5S 64GB LTE
Apple iPhone 5S 64GB LTE
  • Testnote: 92 / 100
  • Handy
  • Smartphone
  • Foto-Handy

ähnliche Produkte

Blackberry Torch 9860
Blackberry Torch 9860
  • Testnote: 84 / 100
  • RIM
  • 3,7 Zoll
  • TFT-Display
Samsung Galaxy S2 LTE
Samsung Galaxy S2 LTE
  • Testnote: 87 / 100
  • Smartphone
  • Android 2.3
  • 1,5 GHz
Motorola Fire XT
Motorola Fire XT
  • Testnote: 76 / 100
  • Android
  • 3,5 Zoll
  • TFT-Display
Nokia Lumia 800
Nokia Lumia 800
  • Testnote: 86 / 100
  • Windows Mobile 2003
  • 3,7 Zoll
  • AMOLED
Sony Xperia Sola
Sony Xperia Sola
  • Testnote: 82 / 100
  • Smartphone
  • Android
  • 3,7 Zoll
Motorola Defy Mini
Motorola Defy Mini
  • Testnote: 87 / 100
  • Smartphone
  • 600 MHz
  • Android 2.3.6 Gingerbread
Nokia Lumia 710
Nokia Lumia 710
  • Testnote: 86 / 100
  • Smartphone
  • Windows Phone
  • 3,7 Zoll
Motorola XT 910 Razr
Motorola XT 910 Razr
  • Testnote: 87 / 100
  • Smartphone
  • Android
  • 4,3 Zoll
Nokia Lumia 610 cyan
Nokia Lumia 610 cyan
  • Testnote: 76 / 100
  • Smartphone
  • Windows Phone
  • 3,7 Zoll
Motorola Droid Razr
Motorola Droid Razr
  • Testnote: 88 / 100
  • Smartphone
  • 4,3" Super Amoled
  • 540 x 960 Pixel
Motorola Motoluxe XT 615
Motorola Motoluxe XT 615
  • Testnote: 84 / 100
  • Smartphone
  • Android
  • 4,0 Zoll
Samsung I8350 Omnia W
Samsung I8350 Omnia W
  • Testnote: 84 / 100
  • Windows Mobile 2003
  • 3,7 Zoll
  • Super-AMOLED
Huawei Vision
Huawei Vision
  • Testnote: 83 / 100
  • Smartphone
  • Android
  • 3,7 Zoll
Samsung Wave 3 S8600
Samsung Wave 3 S8600
  • Testnote: 86 / 100
  • Smartphone
  • Bada
  • 4,0 Zoll
HTC Sensation XL
HTC Sensation XL
  • Testnote: 89 / 100
  • Android
  • 4,7 Zoll
  • Super-LCD
Motorola Pro+
Motorola Pro+
  • Testnote: 87 / 100
  • Smartphone
  • Android 2.2 (Froyo)
  • 3,1 Zoll
Zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Vorwärts