Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Fragile Dreams (Wii) Test

  • Fragile Dreams (Wii)
Fragile Dreams (Wii)
29,95 €
1 Angebot - 29,95€
 
1 Meinung
Nintendo Wii Spiele: Fragile Dreams (Wii)

- Testnote: 86/100 - 6 Tests

Daten: Konsole: Nintendo Wii / max Spieleranzahl: 1 / Altersfreigabe (USK): ab 12 Jahren / Entwickler/Publisher: Koch / EAN: 5060102952336

Testberichte (6)
Preise (1)
Meinungen (1)
Datenblatt

1 Angebote zu Fragile Dreams (Wii) *

Amazon Marketplace: Fragile Dreams: Farewell Ruins of the Moon

Fragile Dreams: Farewell Ruins of the Moon

  Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Amazon Marketplace: Fragile Dreams: Farewell Ruins of the Moon
 

29, 95

Amazon Marketplace

29.95 / Stück

Versand: kostenfrei

6 Tests zu Fragile Dreams (Wii)

Sortierung:

8 von 10 Punkten

gamingmedia.de: Fragile Dreams (Wii)

Ausgabe: 03/2010

Web: zum Test

„Fragile Dreams: Farewell Ruins of the Moon ist ein ganz besonderes Spiel. Klar, spielerisch mag der Titel zwar etwas veraltet sein, es macht aber trotzdem Spaß, mit Seto durch die düstere Welt zu ziehen und Erfahrungspunkte einzusacken. Es ist aber der erzählerischen Meisterleistung zu verdanken, dass aus Fragile Dreams: Farewell Ruins of the Moon solch ein gelungenes Spiel geworden ist. ...“

8 (gut)

gamezone.de: Fragile Dreams (Wii)

Datum: 2010/04

Web: zum Test

„Da haben sich die Entwickler nach den Sternen gereckt … aber sie leider nicht ganz erreicht, wobei das nicht unbedingt negativ zu werten gilt. Vielmehr ist der gebotene Ansatz durchaus lobenswert und Freunde des Adventure-Spiels werden voll auf ihre Kosten kommen.“

  • wunderschöne als auch interessante Geschichte mit z.T. unerwarteten Wendungen
  • eingängige Steuerung; schöne Optik in den Außenbereichen
  • schöne, verspielte als auch sehr detailreiche Figren
  • sehr linearer Spielverlauf – wenig Raum für Entdecker
  • strickte Aufgabenerledigung (erst Aufgabe A erledigen, dann ist Aufgabe B möglich, usw.)
  • sehr unübersichtliches, wenig durchdachtes Menü

85% (sehr gut) »Gold-Award«

4players: Fragile Dreams (Wii)

Datum: 2010/03

Web: zum Test

„Es gibt viele Spiele, die ausgezeichnet unterhalten, aber nur wenige, die wirklich berühren. Fragile Dreams ist für mich eines dieser wenigen. Ein kleines Kunstwerk, das man trotz aller Mankos in sein Herz schließt und nicht missen will. Das Kampfsystem mag plump, die Rollenspielelemente belanglos, der Schwierigkeitsgrad ein Witz sein.“

  • ergreifende Story
  • famoses Artdesign
  • bezaubernde Präsentation
  • beklemmende Atmosphäre
  • kreative Ton- & Lichteinbindung
  • umständliches Inventar
  • unspektakuläres Kampfsystem
  • fragwürdige Längen bei Quest- & Leveldesign

78 Punkte von 100 möglichen

M! Games: Fragile Dreams (Wii)

Ausgabe: 4/2010

„Eine stille Wii-Perle: Trotz spielerischer Macken zieht euch das melancholische Japan-Abenteuer fest in seinen Bann.“

  • gemächlicher Mix aus Dialogen, kleinen Suchaufgaben und simplen Kämpfen
  • kluge Nutzung des Remote-Lautsprechers
  • sehr japanisches Charakterdesign
  • gut geschriebene deutsche Texte

80%

N-Zone: Fragile Dreams (Wii)

Ausgabe: 4/2010

„Ein Silent Hill für Kiddies. Klingt interessant, doch ob sich Fragile Dreams gegen die starke Konkurrenz behaupten kann?“

  • tolle Atmosphäre...
  • ... mit charismatischen Charakteren
  • spannender Plot
  • wundervoller Soundtrack
  • fordernde KI-Gegner
  • stellenweise ungünstige Kamera
  • teils ungünstige Steuerung
  • peinliche Übersetzung

83% (gut)

Wii Magazin: Fragile Dreams (Wii)

Ausgabe: 2/2010

„so schön kann Einsamkeit sein: Macht euch auf die Suche nach dem Spiel.“

  • herausragende Soundkulisse
  • einfühlsame Story
  • hakelige Bedienung im Kampf
  • Spieltempo gemächlich
 

Fragile Dreams (Wii) Beschreibung

Mit Fragile Dreams von Koch Media GmbH ist ein mystisches Spiel für Nintendo Wii auf dem Markt erschienen, welches durch eine ungeheuer melancholische und zugleich phantastische Atmosphäre besticht. Der Spieler begibt sich in die Welt von Seto, der nach dem Tod seines Großvaters lange Zeit keinen Menschen mehr zu Gesicht bekommen hat, so dass er sich die Frage stellt, ob er womöglich der einzig lebende Mensch in dieser teils skurrilen Welt ist. Um diese Frage beantworten zu können, macht er sich auf eine lange und vor allem gefährliche Reise, auf der er vielen rätselhaften Personen, Geistern oder Dämonen begegnet.

Viele Überraschungen und Rätsel sowie eine zauberhafte Cel-Shading-Grafik in 3D-Optik erwarten den Spieler, die diesem Spiel einen wahrlich mystischen Hauch verleiht. Anime-Freunde werden bei Fragile Dreams voll auf ihre Kosten kommen, denn Tri-Crescendo, die schon das Rollenspiel Eternal Sonata entwickelten, haben dieses Spiel kreiert. Fragile Dreams ist in englisch/japanischer Sprache sowie mit englischen, französischen und deutschen Bildschirmtexten erhältlich.

Testbericht Fragile Dreams (Wii)

1 Meinung zu Fragile Dreams (Wii)

 

Ähnliche Produkte

mehr anzeigen