Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben

Canon Powershot A2300 Test

Kompaktkameras
  • Canon Powershot A2300
  • Canon Powershot A2300
Canon Powershot A2300
 
2 Meinungen
Digitalkamera: Canon Powershot A2300

Hersteller: Canon, Canon Digitalkamera, , Canon - Testnote: 68/100 - 1 Test

Daten: Digitalkamera : Digitalkamera / Typ: Kompaktkamera / Bildsensor: 16,0 MP / Videoauflösung: HD 1280x720 / Blitz: ja / Display: 2,7" TFT / Displayauflösung: 230.000 / EAN: 4960999843520

Testberichte (1)
Meinungen (2)
Datenblatt

1 Test zu Canon Powershot A2300

2,9 - befriedigend

Stiftung Warentest: Canon Powershot A2300

Ausgabe: 07/2012

„Durch das hochwertige Metallgehäuse macht die Canon einen guten und edlen Eindruck, den sie aber bei der Buildqualität nicht halten kann. Diese ist nur befriedigend und auch die übrigen Funktionen sowie Ausstattungsmerkmale sind eher durchschnittlich. Auch die HD Videos sind guter Durchschnitt, wobei das Preis-Leistungsverhältnis aufgrund des günstigen Preises dennoch gut ist.“

 

Powershot A2300 Beschreibung

In einem klassischen, aber auch sehr schicken Design präsentiert Fotoexperte Canon seine neue PowerShot A2300 in vier modischen Farbvariationen. Die Digitalkamera in kompakten Abmessungen ist mit einem hochwertigen Canonobjektiv ausgerüstet und sorgt hier für Fotoaufnahmen mit 16 Megapixeln.

Um gewünschte Motive etwas näher vor die Linse zu bekommen, ist die Kamera mit einem 5-fachen optischen Zoom ausgerüstet und erreicht eine Brennweite zwischen 5,0 und 25 Millimeter. Neben Fotos kann die Kompaktkamera auch Videos in HD-Qualität aufzeichnen.

Für die Betrachtung der Fotos und Videos steht dem Fotografen ein 2,7 Zoll großer TFT Monitor mit 230.000 Bildpunkten zur Verfügung. Fotos und Videos speichert die Canon PowerShot A2300 auf SD-Speicherkarten, wobei der eingebaute Akku bis zu 210 Fotos oder auch einer Wiedergabe von 300 Minuten trotzt beziehungsweise standhält.

Testbericht Canon Powershot A2300

2 Meinungen zu Canon Powershot A2300

Sorgenfrei knipsen

 

Ulrike K.

05/2012

Empfehlung: Ja

Ich bin sehr sehr glücklich mit der A2300. Sie macht keinen Hehl daraus, eine Kamera für Einsteiger und Hobbyknipser zu sein, sondern im Gegenteil baut das zu ihrer Stärke um. Dass nicht viel Spielraum zur selbstständigen Einstellung gegeben ist, wird dann quasi auch zu einem Vorteil, denn so übernimmt die Kamera alles selbst und man braucht sich selbst darum keinerlei Sorgen zu machen. Am Ende soll es ja auch nur irgendwie schön aussehen und das klappt mit der Kamera ohne Probleme. [komplette Meinung anzeigen]

Lohnt sich für den Preis sehr

 

Sebastian T.

04/2012

Empfehlung: Ja

Zwar wirbt Canon mit ein paar besonderen Features, aber die sind nicht wirklich zu gebrauchen meiner Meinung nach. Da ist es besser, sich wirklich aufs einfache Fotografieren zu konzentrieren. Glücklicherweise kann man damit schon einige gute Bilder machen, die für den Alltag vollkommen ok sind, man kann sie nicht schlecht finden, ich finde sie gut, ist natürlich nur keine Profiqualität oder sowas. Für den Preis lohnt sich die Kamera schon sehr!

Canon Powershot A2300 Produktinformationen

Aufnahme

Makro-Nahgrenze in cm

3

Manueller Weißabgleich

ja

Zeitautomatik

nein

Blendenautomatik

nein

Anzahl Motivprogramme

12

Maximale Lichtempfindlichkeit in ISO

1600

Gesichtserkennung

Gesichtserkennung

RAW Dateiformat

nein

Serienbildfunktion

ja

Videofrequenz in fps

30

Video-Auflösung in Pixel (Höhe)

720

Video-Auflösung in Pixel (Breite)

1280

Sprach- und Videoaufnahme

Sprach- und Videoaufnahme

Foto-Auflösung in Pixel (Höhe)

3456

Foto-Auflösung in Pixel (Breite)

4608

Stromversorgung

Akkubetriebsdauer in Anzahl Aufnahmen

210

Batterie-/Akkutyp

CAN NB-11L

komplettes Datenblatt anzeigen

Ähnliche Produkte - Kompaktkameras

mehr anzeigen