Kategorien

Fehler melden

Merkliste

nach oben
  • Canon Canoscan 9000F
  • Canon Canoscan 9000F
  • Canon Canoscan 9000F
  • Canon Canoscan 9000F
Canon Canoscan 9000F

Canon Canoscan 9000F Test

 
2 Meinungen
- Testnote: 85/100 - 7 Tests
Scanner: Canon Canoscan 9000F

1 x Testsieger

Produktdaten:

  • Scannertyp: Flachbett-Scanner
  • Scanauflösung horizontal: 9600 dpi
  • Farbtiefe: 48 Bit
  • EAN: 4960999657745
  • Hersteller: Canon
Testberichte (7)
Meinungen (2)
Datenblatt

7 Tests zu Canon Canoscan 9000F

Sortierung:

ohne Bewertung

ct: Canon Canoscan 9000F

Ausgabe: 04/2012

„…Für einen Flachbrett-Scanner liefert er eine hohe Auflösung, bleibt mit 1400 dpi aber weit unterhalb der angegebenen 9600 dpi. Auflicht-Fotos scannt er mit kräftigen Farben, Rot wirkte überbetont. Im Durchlichtbetrieb überstrahlte er besonders unsere Testdias, bei Negativen lieferte er dezente Ergebnisse.“

  • Bedienung: zufriedenstellend
  • Geschwindigkeit: sehr gut
  • Auflösung (durchlicht): gut
  • Scanqualität Fotos: zufriedenstellend
  • Scanqualität Dias/Negative: zufriedenstellend/gut
  • OCR-Qualität: zufriedenstellend
  • Geräusche: zufriedenstellend

2,0 - gut »Testsieger«

Foto Praxis: Canon Canoscan 9000F

Ausgabe: 01/2012

Platz: 1 von 3

„Guter Allroundscanner mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.“

  • Bildqualität (60%): gut
  • Geschwindigkeit (10%): gut
  • Ausstattung (10%): gut
  • Handhabung (10%): gut
  • Verarbeitung (10%): gut

gut

Foto Digital: Canon Canoscan 9000F

Ausgabe: 06/2011

„... Bei aktiver Staub- und Kratzerenfernung dauert der Vorgang aber mehr als dreimal so lang. Angesichts der Scannqualität liegen die Stärken des Modells ohnehin in der Digitalisierung von Fotoabzügen und Ausdrucken.“

1,7 - gut

Macwelt: Canon Canoscan 9000F

Ausgabe: 12/2010

„Der Canon Canoscan 9000F bietet eine sehr gute Softwareausstattung…“

  • Sehr gute Softwarebeigaben
  • schnelle Scans
  • gute Filmscans
  • praktische Knöpfe
  • Nur vier gerahmte Dias möglich
  • Canon Software unkomfortabel OCR-Funktionen rudimentär

ohne Bewertung »Exzellente Bildqualität «

Foto Hits: Canon Canoscan 9000F

Ausgabe: 09/2010

„...Wer beispielsweise sein mehrere tausend Dias umfassendes Fotoarchiv auf die Festplatte bringen möchte, schafft sich unter Umständen besser einen echten Filmscanner an, der zeitlich effektiver arbeitet.“

2,0 - gut

PC Pr@xis: Canon Canoscan 9000F

Ausgabe: 09/2010

„Toller Scanner, der nicht nur im Heimkinogebrauch mit ordentlichen Scanergebnissen punkten kann.“

2,0 - gut »Empfehlung «

Foto Praxis: Canon Canoscan 9000F

Ausgabe: 07-08/2010

„...Die Farbwiedergabe ist gut, der Scanner recht schnell und die Schärfe für Projektion, Web und nicht zu groß Ausdrucke völlig hinreichend. Selbst im Vergleich zu einem reinen Dia-Scanner fällt er nicht übermäßig ab.“

 

2 Meinungen zu Canon Canoscan 9000F

Ordentlicher Scammer

 

K.

11/2011

Empfehlung: Ja

Mit dem Canon Canoscan 9000F ist das Scannen von Dokumenten und auch von Bildern überhaupt kein Problem. Im Vergleich zu meinem uralten All-in-one Teilt von HP kann dieser Hochleistungsscanner echt saubere Qualität liefern. Nie sahen digitale Bilder so schön aus. [komplette Meinung anzeigen]

Der Umgang mit dem Gerät ist einfach und leicht verständlich. Das Prinzip ist dabei auch mehr als einfach. Dokument rein. Knopf drücken. Fertig. Die Software übernimmt den Rest und zeichnet sich durch ein ordentliches UI aus. Das bewerte ich sehr positiv, da ich schon in Kontakt mit Software war, durch die man sich jedes mal erst durchkämpfen musste.

Das Scannen geht auch angenehm schnell, womit der Workflow sehr positiv zu bewerten ist. Direktes Kopieren ist möglich, was unter Umständen eine Menge Zeitaufwand sparen kann. Auch positiv ist das Design, wobei das für mich an letzter Stelle steht.

 

Canoscan 9000F Beschreibung

Der Canon Canoscan 9000F ist ein Flachbettscanner, der Dokumente bis zu einer Größe von 216 mal 297 Millimetern verarbeiten kann. Er erkennt Farben bis zu einer Tiefe von 48 Bit und kann bis zu 256 Graustufen voneinander unterscheiden. Er bietet eine optische Auflösung von 4.800 mal 9.600 dpi und eine interpolierte Auflösung von 19.200 mal 19.200 dpi. Er ist mit einer weißen LED Lampe und einem CCD Element ausgestattet. Bei einem farbigen Scan mit 300 dpi benötigt er zum Scannen einer Pixelzeile eine Millisekunde. Bei einer Auflösung von 4.800 dpi ist eine Zeit von 12,1 Millisekunden erforderlich. Er ist in der Lage, sowohl von normalem Drucker- und Kopierpapier als auch aus Büchern und von Folien Daten einlesen zu können.

Der Canon Canoscan 9000F besitzt eine Funktion zum direkten Kopieren, er kann aber auch die eingescannten Daten sofort als PDF bereit stellen oder die gescannten Daten in eine Mail einbinden. Er kommt auch mit älteren Betriebssystemen wie Windows 2000 und Windows XP klar. Der Scanner wird mit einem externen Netzteil geliefert und er verbraucht im Betriebszustand 18 Watt Energie. Im Standby liegt der Stromverbrauch bei 1,5 Watt. Mit dem Computer kann er über einen High Speed USB Port verbunden werden.

Testbericht Canon Canoscan 9000F

Canon Canoscan 9000F Produktinformationen

Generelle Merkmale

Maximale Scan-Vorlagengröße in cm

A4 (21 x 29,7 cm)

Scannertyp

Flachbett-Scanner

Verbrauchsangaben

Leistungsaufnahme (Standby) in W

0.9

Leistungsaufnahme (Betrieb) in W

15

Größe / Gewicht

Gewicht (kg)

4.6

Tiefe (cm)

48

Höhe (cm)

11.1

Breite (cm)

27

Anschlüsse

SCSI

nein

Bluetooth

nein

Firewire

nein

USB-Anschluss

ja

Ausstattung

Film-/ Dia-Scan-Aufsatz

ja

Farbtiefe in Bit

48

Scanauflösung(dpi)

9600

Automatischer Originaleinzug

nein

Vorlageneinzug

Flachbett

Ähnliche Produkte

Avision IS 25
75/100 (2 Tests) - ab 109,53 €
Somikon SD-1310 Dia Scanner
70/100 (2 Tests)
reflecta RPS 7200

1 Meinung

83/100 (2 Tests) - ab 415,57 €
Plustek Optic Pro ST 640
69/100 (3 Tests) - ab 144,89 €
Reflecta Digitdia 6000
ab 1.268,76 €
HP Scanjet G3110

2 Meinungen

60/100 (3 Tests) - ab 101,95 €